Glasbruch bei der Tauchmaske

Tauchermaske

Habt ihr schon einmal gehört oder es vielleicht auch selber erlebt, dass es zu einem Glasbruch bei der Tauchmaske gekommen ist? 

Neulich auf der Basis hatten wir so einen Fall! Schnittwunden im Gesicht waren die Folge. Diese sahen durch den Gebrauch von Desinfektionsmittel natürlich noch dramatischer aus. Um es gleich vorweg zu nehmen, die Verletzungen waren nicht schwer. Zum Glück! Was war passiert?

Eigentlich war der Walhai schuld an allem, denn dieser zeigt sich und lud zum Schnorcheln ein. Also Masken auf, Flossen an und ab ins Wasser und dieses mit einem großen Schritt vorwärts. Alle machten diesen. Alle? Nein…..einer sprang mit einem Hechtsprung oder für uns Norddeutschen „Köpper“, ins kühle Nass und hatte dabei die Maske im Gesicht.

Tja und da ist es dann passiert. Das Glas sprang und zerschnitt ihm das Gesicht. Auf der Basis mußte er sich dann natürlich viele Kommentare anhören. Am Ende war der Stolz zum Glück verletzter als alles andere.

Und was lernen wir daraus? Auch wenn man schon 100 Mal mit der Maske einen Hechtsprung gemacht hat, irgendwann ist das 101 Mal und da geht es schief. Hat ihr auch schon einmal Erfahrungen mit Glasbruch gemacht? Wie ist es bei euch ausgegangen?

Vielen Dank an Kim für diese Geschichte und an Kai für die Idee!

Bis zum nächsten Mal!

Eure Petra

Schiffslogbuch

3 Kommentare zu "Glasbruch bei der Tauchmaske"

Hallo Petra,
hab das bereits zweimal erlebt. Und jedes Mal ist der/diejenige direkt mit dem Maskenglas auf’s Wasser aufgetroffen (ausgerutscht, beim Sprung nicht in die Weite, sondern ins Wasser geschaut). Glas zersprang in viele kleine Teile wie bei einer Autoscheibe – Sicherheitsglas! Trotzdem kam es zu leichten Schnittverletzungen.
Wir sehen uns in 3 Wochen. ? Bis bald und LG von Helga

Hallo Helga, auch in diesem Fall war es so und da nützt auch die Hand davor nichts. Wir sehen uns dann

Moin Petrachen,

Kann es eventuell sein, daß ´ne Einglasmaske hierbei anfälliger für solch ein Vorkommnis ist?

Aber mal ehrlich von einem geplatztem Glas hatte ich vorher auch noch nie gehört.
Aber ich tauche natürlich auch viel zu wenig.

Bis bald man staune 🙂

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.