Unsere Tauchsafari: Nachttauchgang an der Thistlegorm

Nightdive

Tag 2 – 7.7.17

8 Uhr morgens und die große Fahrt begann.

Zuerst einmal stärkten wir uns mit einem ausgiebigen Frühstück, dann fuhren wir nach Shaab Helua, wo wir beim Eingewöhnungstauchgang unsere Ausrüstung und Tarierung checken konnten. Am Ende des Tauchgangs sah uns sogar ein riesiger Napoleon beim Bojen schießen zu. Eine wichtige Übung für unsere späteren Tauchgänge an den Brother Islands, die jeder perfekt beherrschen sollte.

Im Anschluss daran gab es Mittagessen und dann ging es zum ersten Highlight der Reise – dem berühmten Wrack der Thistlegorm.

Da die etwas schaukelige Fahrt dahin ca. 4 Stunden dauert, hatten wir natürlich genügend Zeit, uns zu sonnen, zu lesen oder ein bisschen zu schlafen. Auf jeden Fall Erholung pur. Denn außer dem Tauchen steht bei uns selbstverständlich auch der Urlaub im Vordergrund.

An der Thistlegorm angelangt, gab es ein ausführliches Briefing durch unsere Guides, Samir und Katie von der MY Blue und Robin, der uns für James & Mac begleitet.

Nachdem wir uns fertig gemacht hatten, seilten wir uns ab und da tauchte sie auch plötzlich wie aus dem Nichts auf – die Thistlegorm! Da es der Erste von insgesamt drei Tauchgängen war, die wir hier machten, beschlossen wir, mit dem vorderen Teil des in zwei Hälften gesprengten Versorgungsschiffes zu beginnen. Zunächst untersuchten wir den Kohlenkeller, dann kamen wir an den Autos und Motorrädern vorbei und tauchten dann gemächlich über das Oberdeck zurück zum Seil. Nach dem obligatorischen Sicherheitsstopp kletterten wir wieder auf unser Luxus Boot und wurden von der Crew mit einem Kokosdrink empfangen und machten uns bereit fürs Abendessen.

Danach ein kleines Päuschen und wieder ging’s zur Thistlegorm, diesmal im Dunkeln mit Licht – zum Nachttauchen. Das ist ein absolutes Highlight, welches man nur ganz selten erleben darf. Wieder am Seil hinab und alles im Schein der Lampe – gespenstisch und faszinierend. Die gleichen Dinge sehen bei Nacht ganz anders aus. Alles ist ganz still und man hat das Gefühl, es läuft in Zeitlupe ab. Kurz vor dem Aufstieg am Ende des Tauchgangs wurden wir noch von einer großen Schildkröte verabschiedet und, kaum an Bord, von der Bootscrew mit einem feinen Nachtisch versorgt.

Später wurden noch alle Erlebnisse bei einem Bierchen besprochen und dann ging`s auch gleich in die Koje, denn heute morgen hieß es um 6 Uhr aufstehen zum Early Morning Dive, unserem dritten und letzten Tauchgang an der Thistlegorm. Und das noch vor dem Frühstück! 🙂

Gleiches Spiel, wieder anderes Licht und wieder ein toller Tauchgang, dieses Mal am Heck entlang und dann eine Runde um das Wrack.

Nun frühstücken wir erst mal in Ruhe und dann geht die Fahrt weiter nach Ras Mohammed. Und da gibt es dann auch wieder spannendes zu erzählen. Euch allen einen sonnigen Tag!

2 Kommentare zu "Unsere Tauchsafari: Nachttauchgang an der Thistlegorm"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.