Auf zu den Wracks bei Abu Nuhas

Sondertour-Abu-Nuhas

Auf zu den Wracks im Roten Meer – auf nach Abu Nuhas! So lautete der heutige Plan für unsere Taucher auf der Abu Salama. Noch vor Sonnenaufgang machten sich unsere tapferen Wrack Fans auf den Weg Richtung Jetty. Kurz nach 7 Uhr morgens, die Sonne ließ sich gerade am Horizont blicken, ging es auch schon los Richtung Norden.

Sondertour-Abu-Nuhas

Nach einer etwa dreistündigen Fahrt, auf der man noch ein bisschen Schlaf nachholen oder der Sonne beim Aufgehen zuschauen kann, ist das Wunschziel erreicht. Kurz vor dem Ziel gibt es noch ein ausführliches Briefing und dann kann das Wrack Abenteuer im Roten Meer beginnen.

Red-Sea-Partner-RSP

Zur Auswahl stehen gleich 4 Wracks, die Kimon M., die Chrisoula K., die Carnatic und die Giannis D. Welche Wracks betaucht werden, wird vor Ort entschieden. Alle Wracks sind toll und jedes davon hat seine eigene Geschichte. In der Regel wird pro Tauchgang ein Wrack betaucht, man kann aber auch die Kimon M. und die Chrisoula K. in einem Tauchgang besuchen und somit in zwei Tauchgängen gleich an drei Wracks tauchen.

Zwischen den Tauchgängen gibt es einen kleinen Snack während der Oberflächenpause und auf der Rückfahrt dann leckeres Mittagessen, Sonne satt und die Erinnerung an einen tollen, erlebnisreichen Ausflug zu ein paar der schönsten Wracks im Roten Meer.

Je nach Wetterlage bieten wir immer wieder Tagesausfahrten nach Abu Nuhas an. Auch auf unseren Minisafaris Richtung Norden legen wir hier einen Stopp ein. Wenn ihr Lust auf einen Ausflug zu den Wracks habt, fragt einfach bei uns im Office nach!

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

Ein Kommentar zu "Auf zu den Wracks bei Abu Nuhas"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.