Das Schiffslogbuch im April 2016

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Dienstag, 19.4.2016

Luft 35° Sonne Wasser 24°

Abu Galambo mit Mirko

Hurghada-BootMirko-Logbuch

Heute fuhren unsere Taucher für den ersten Tauchgang nach Erg Somaya. Während des Pick-Up’s an dem wunderschönen Riff sahen wir herrliche Korallen, durchtauchten wunderschöne Kamine und wurden von der Fischwelt beeindruckt. Neben Trilliarden Füsilieren, dutzenden Schnappern und einigen Tunas sahen wir noch bärtige Drachenköpfe und einen Steinfisch.

Nach dem Mittag fuhren wir weiter nach Shaab Adel und auch während diesen Pick-Up’s wurden wir von der farbenfrohen Unterwasserwelt erschlagen. Die Blöcke sahen aus als hätten sie einen Dreitagebart und unsere Taucher hatten das große Glück eine große Schule Barrakudas und einen Nappi zu bewundern. Außerdem konnten wir mehrere freischwimmende Muränen filmen.

—————

Abu Musa mit Petra, Dominik und Hamdi

Abu-Musa-LogbuchPetra-LogbuchTauchbootHamdi-Logbuch

Die Abu Musa fuhr heute gut besetzt mit Petra, Dominik und Hamdi zu Ganztag raus. Der erste Tauchgang fand in Shaab Abu Ramada „Ost“, auch bekannt unter dem Namen Aquarium, statt. Es gab Meerbarben, diverse Schnecken und Unmengen von Riesenmuränen zu sehen.

Als zweiten Tauchgang entschieden wir uns für Shaab Adel. Leider waren die Leos heute außer Haus, das war aber auch zu erwarten da Petra im Wasser war, dafür gab es Schärpendoktorfische, Barrakudas und große Thunfische.

—————

Abu Joker mit Khaled und Jonas

Abu-Joker-LogbuchTauchlehrerJonas-Logbuch

Für die Abu Joker, Khaled und Jonas ging es heute auf Halbtagestour. Nachdem alles ausgefüllt und formgerecht abgegeben wurde, ging es auch schon aufs Boot. Der Tauchplatz war schnell gefunden. Shaab Estha sollte es für den heutigen Tag werden. Als wir festmachten, bemerkten wir das wir allein waren. Unterwasser konnten wir Strichelseegurken, Gebänderte Scherengarnelen, unzählige Beilbauchfische, einen Buckeldrachenkopf und rosa Seegurken entdecken. Nach einem leckeren Essen entspannten wir bei einer längeren Mittagspause und fuhren dann zurück auf die Tauchbasis.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

3 Kommentare zu "Das Schiffslogbuch im April 2016"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.