Das Schiffslogbuch im April 2016

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Dienstag, 12.4.2016

Luft 32° Sonne Wasser 24°

Abu Scharara mit Petra

SchiffslogbuchPetra-Logbuch

Und es weht heute wieder…..deshalb mal was was wir ganz lange nicht mehr gemacht haben….die Abu Scharara mit Petra fuhr nach Ham Ham zum One Way. Und ab ging die Post….es strömte! Trotzdem konnten wir einen Lanabüba, Riesenmuränen und Napoleons erspähen.

Zum Mittag gab es ein sehr reichhaltiges Fischbuffet um dann den zweiten Tauchgang von Erg Somaya nach Ham Ham zu machen. Hier war viel Fisch in der Strömung unterwegs als extra gab es einen XXL Napoleon und eine Kröte.

————————

Joker mit Stina

Abu-Salama-LogbuchHurghada James Mac

Die Joker fuhr heute bei einer steifen Brise mit Stina zu Giftun Soraya um auf den Spuren der grossen Napoleon Fische zu wandeln. Wir hatten auch Glück und begegneten einem wirklich stattlichen Tier das uns neugierig beäugte. Auch drei Riesenmuraenen von grossem Durchmesser “ nicht lang aber dick“ und eine Pyjamanacktschnecke liessen sich blicken.

Nach ausgiebiger Mittagspause und lecker Essen ging es weiter nach Abu Ramada Cave auch bekannt als der Pizzaofen. Dort wollten wir die geringelten Seenadeln finden die aber heute wohl ausser Haus waren. Hauptfokus lag aber eindeutig heute im Finden verschiedener Korallenarten um im Preisepass weiter zu kommen. Fündig wurden wir beim Braunen Röhrenschwamm, Lederkoralle und dunkler Kelchkoralle. Jetzt geht es etwas schaukelig zurück zur Basis wo unser erfrischendes Kaltgetränk schon auf uns wartet 🙂

————————

Abu Musa mit Mirko und Hamdi

Abu-Musa-LogbuchMirko-LogbuchHamdi-Logbuch

Heute war ein sehr besonders Wetter darum ging es zwischen die Inseln. Wir haben unseren ersten Tauchgang bei Shaab Sabina gemacht. Wir haben gleich beim Abtauchen einen Adlerrochen gesehen, der ist zwischen unsere Taucher geschwommen. Toll! Wir haben noch gesehen: Nemofische, Blaupunktrochen, Snapperschwarm, Makrelenschwarm, zwei Schildkröten, Kofferfische, Flötenfische und Griffel Seeigel.

Der zweite Dive fand bei Ham Ham statt. Wir haben hier gesehen: Weißspitzreffhai, zwei Napoléons, Schildkröte, Füsilierenschwarm, Blaupunktrochen, Meerbarbenschwarm, Soldatenfisch und freischwimmende Muräne. Ich soll auch nicht vergessen zu berichte, dass das Essen heute besonders schmackhaft war. Lecker 🙂

————————

Abu Lulu mit  Robin

Abu-Lulu-LogbuchWracks

Balena zum Eingewöhnungstauchgang. Sehr geil. Nach kurzem Bleicheck ging es los – und ’ne Stunde später gab es viel zu erzählen 🙂 Nach zwei entspannten Runden um die Balena herum hatten wir Begegnungen gehabt mit Barakuda und Füsilierschulen, vielen Prachtsternschnecken, Messerschnepfenfischen, unterschiedlichen Kugel- und Kofferfischen, zig Blaupunktrochen, Rotfeuerfischen und zwei Schaukelfischen – ich wurde von Petra im Anschluss „aufgeklärt“ – es ist kein Schaukel- sondern ein Kronensamtfisch, auch jut !!!


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

3 Kommentare zu "Das Schiffslogbuch im April 2016"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.