Das Schiffslogbuch im April 2016

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Montag, 11.4.2016

Luft 36° Sonne Wasser 24°

Abu Salama mit Stina

Abu-Salama-LogbuchHurghada James Mac

Die Abu Salama war heute mit Stina zu einer Ganztagestour mit Nachttauchen unterwegs. Den ersten Tauchgang machten wir bei Erg Sabina. Verschiedene Nacktschnecken und unglaublich viel Schwarmfisch machten unseren Bauch Beine Po Tauchgang besonders bunt. Da unser Grüppchen ein wenig müde heute Morgen war, weckte dieses Work Out durchaus wieder die Lebensgeister.

Durch unser lecker Mittagessen gestärkt ging es weiter zum zweiten Tauchgang bei Shaab Abu Ramada. Am Nordblock ließen wir uns zum Drift absetzten und trieben dann mit der Strömung zum Hauptriff und daran entlang zurück zum Boot. Auf unserem Weg konnten wir neben einem fotogenen Steinfisch und Massen an Süsslippen, Füsilieren und kleinen Makrelen einen locker ein Meter sechzig grossen Tuna beim Jagen zuschauen. Den Abschluss machten zwei mächtige Riesenmuränen, die sich um einen toten Fisch balgten.

Um den Unterschied zum Tag Tauchgang zu erkennen, blieben wir zum Nachttauchen bei Shaab Abu Ramada. Aufgedreht kamen unsere Taucher aus dem Wasser und berichteten von tollen Sachen die gesehen wurden wie Strudelwürmer, jagende Muräne, Garnelen verschiedenster Formen und natürlich eine spanische Tänzerin.

———————

Abu Scharara mit Petra

SchiffslogbuchPetra-Logbuch

Die Abu Scharara mit Petra brach heute morgen auf Richtung Norden mit unbestimmten Ziel. Erstmal wurden Wind und Welle abgecheckt und geschaut wo denn die Sonne heute scheint. Die Wahl viel auf Umm Gamar Nordost zum Drift Pick up. Beim abtauchen am Block war eine atemberaubende Sichtweite. Es war leichte Strömung aus der richtigen Richtung und so ging es gemütliche an Rotzahndrücker, Schildkröten und Adlerrochen vorbei.

Da der Wind dann ganz einschlief machten wir den zweiten Tauchgang in Sha’ab Pinky. Gleich beim abtauchen fanden wir die erste Kröte, dann den juvenilen Imperatorkaiserfisch, Gelbflossenthunas und noch eine weitere Kröte. Und das alles bei super Sicht. Ein herrlicher Tag.

———————

Abu Musa mit Hamdi und Mirko

Abu-Musa-LogbuchHamdi-LogbuchMirko-Logbuch

Heute fuhren wir für den ersten Tauchgang nach Shaab Quais Maksur und während des stationären Tauchganges sahen wir neben zahlreichen Fischschwärmen einen Tigerstrudelwurm, eine Pyjamanacktschnecke, einen Sternenhimmelstrudelwurm und eine gebänderte Scherengarnele.

Nach dem köstlichen Mittag und der Mittagspause fuhren wir weiter nach Shaab Adel und während des Pickup sahen wir  wunderschön bewachsene Blöcke, viel Fisch wie Füseliere, Snapper, Grossaugenstrassenkehrer, sieben große Büffelkopfpapageienfische und einige Russkopf- und Riesenmuränen. Nach dem Tauchgang servierte unsere Crew leckeren Kuchen auf der Rückfahrt.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

3 Kommentare zu "Das Schiffslogbuch im April 2016"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.