Das Schiffslogbuch im April 2016

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Freitag, 8.4.2016

Luft 36° Sonne Wasser 24°

Abu Salama mit Melli, Hamdi, Tom und Jonas

Abu-Salama-LogbuchSchiffslogbuchHamdi-LogbuchThomas-LogbuchJonas-Logbuch

Die Abu Salama machte sich heute voll beladen mit Hamdis und Jonas Tauchschülern, Tom mit einem Schnuppertaucher und Melli mit zwei Gästen auf große Fahrt. Das erste Mal gingen wir bei Shaab Samir ins Wasser und machten den fünften Tauchgang vom Kurs. Alles wurde zur vollsten Zufriedenheit gemeistert und wir entdeckten zwei Buckeldrachenköpfe, Gelbflossenmakrelen und eine Pyjamanacktschnecke.

Nach einem leckeren Essen und einer Mittagspause entschieden wir uns zu einem ersten Drift-Pickup während des Kurses. Wir sprangen bei Fanadir Foc ins Wasser und erkundeten die Unterwasserwelt. Wir entdeckten Geistergarnelen, gebänderte Scherengarnelen, Hohlkreuzgarnelen, graue Muräne, Imperatorgarnele, Buckeldrachenkopf, Dornenseestern und eine Riesenmuräne. Wir gratulieren den neuen Open Water Divern zu ihrem bestandenen Kurs.

———————

Galambo mit Eva und Robin

Hurghada-BootDivemasterWracks

Die Galambo mit Robin und Eva an Bord machte sich heute auf in den Süden nach Shaab Saiman bei wunderschönem Wetter. Beide Tauchgänge machten wir als Pick-ups. Den ersten Tauchgang machten wir bei super Sicht am „Canyon“ entlang, wo wir den Anblick des faszinierenden Korallengartens genossen der sich über viel Fläche erstreckt. Neben dieser Korallenpracht konnten aber auch einige Bewohner aus Neptuns Reich gesichtet werden. Gleich zu Beginn wurden wir von einer sehr entspannten-an -Korallen- knabbernden-Schildkröte begrüßt, im Laufe des Tauchgangs folgten nich 2 weitere. Außerdem umhüllten uns riesen Schwärme von Füsilieren die an und an von Tunas gejagt wurden sowie einem Schwarm großer Snapper. Ein Oktopus sagte auch Hallo und die vielen Maskenfalterfische und Kugelfische machten das Riff bunt.

Nach einer kurzen Oberflächenpause gings dann zum zweiten Tauchgang rüber zur „Wand“ um die Ecke rum bei Shaab Saiman. Dort war die Sicht leider nur mäßig,  aber es konnte trotzdem allerlei entdeckt werden. Auch dort kam uns eine Schildkröte entgegen,  viel bunte Kleinfischsuppe war auch dabei, eine XXL-Blauflossenstachelmakrele und sogar ein großer schwarzer Stechrochen konnte gesichtet werden. ( Genaue Bestimmung ist leider unbekannt)  Absolutes Highlight für eine kleine Truppe unserer Taucher war allerdings die Begegnung mit einem kleinen Hammerhai!!!

Ein wunderbarer Tag geht vorbei an dem einzigartige Erinnerungen geschaffen wurden.

———————

Abu Lulu mit Stina

Abu-Lulu-LogbuchHurghada James Mac

Zum Eingewöhnungstauchgang fuhr die Abu Lulu mit Stina und ihren Gästen heute nach Shaab Quais Cave. Bei spiegelglatter See könnten alle nach dem Briefing super entspannt ihren Bleicheck machen um dann bei sensationeller Sicht abzutauchen. Unsere 5 Blöcke die wir während unseres Tauchgangs umrundeten zeigten sich heute von ihrer besten Seite.

Das unbändige Gewusel und Massen an Schwarmfisch erschwerte uns die Entscheidung wo man zuerst hinschauen sollte. Neben verschiedenen Rotfeuerfische einem dicken Riesen Kugelfisch und mehreren Grundelarten gestaltete sich der Tauchgang sehr Preisepass freundlich. Nach dem Auftauchen gabs ein lecker Mittagessen und eine relaxte Mittagspause.

———————

Scharara mit Mirko

SchiffslogbuchMirko-Logbuch

Mirko und Gruppe Lally auf der Abu Scharara: heute war der letzte Tauchtag unserer Gruppe und es ging bei schönstem Wetter für den ersten Tauchgang zum Carless Reef. Wahnsinns Sichtweiten und kaum Strömung ließen einen optimalen Tauchgang zu und während des stationären Tauchganges konnten wir die wunderschönen Korallen bestaunen und sahen außerdem viel Schwarmfisch, einen pinkfarbenen Steinfisch, mehrere Barrakudas, einen dicken Tuna und mehrere freischwimmende Muränen.

Nach einer kurzen Pause mit Kuchen der köstlich schmeckte sahen wir vom Boot einen riesen Schwarm Kurznasendoktoren aufgeregt aus dem Wasser springen. Unser Kapitän Kalifa nährte sich vorsichtig dem brodelnden Wasser und wir erkannten das drei riesige Tümmler ihr Mittag zu sich nahmen. Unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmaßnahmen und einer Belehrung durften wir uns dann schnorchelnd dem Treiben schnorchelnd nähern und … über drei Stunden ließen die Delfine es zu das Fressgelage dieser wunderschönen Säugetiere zu beobachten. Eindrücke die wohl keiner der Beteiligten vergessen wird. Es war spätestens dann klar das es heute zu keinem zweiten Tauchgang kommen würde und wir beließen es bei einem stationären Dive am Carless Reef. Somit endete die einwöchige Gruppenfahrt der Gruppe Lally mit tollen Taucherlebnissen und Eindrücken. Auf der Rückfahrt gab es nocheinmal ein fantastisches Essen.

———————

El Joker mit Khaled

Abu-Joker-LogbuchTauchlehrer

Für die El Joker mit Khaled und ihren Gästen ging es nach Norden bei wunderschönem Wetter ans Carless Riff als Drift Pick up. Wir haben schon beim Ost Plateau getaucht. Die Sicht war atemberaubende mit leichter Strömung. Wir sahen viele Fische: ein Schwarm von Nasendoktoren, Kurznasendoktoren, Langnasendoktoren, Thunas in verschiedenen Grössen, Blauflossen Makrelen, Zitronen Makrelen, Kartoffel Zackenbarsche, Juwelen Zackenbarsche, Gabriellas, Summana, Süßlippen, Straßenkehrer, Demoselles. In einer Grotte Tausende von Glasfischen und wünderschöne Lederkorrallen . Nach dem Tauchen sahen wir einen Riesenschwarm von Kurznasendoktoren, die umkreist wurden von vier Delfinen.

Beim zweiten Tauchgang ging es nach Shaab Pinky per Drift Pick up. Nach lange Zeit im Blauwasser sahen wir sieben Adelerrochen und einen Schwarm Riesenthunas, Warzengiftschnecke , Feuerfische, 4 Stück Riesen Igelfische, Blaupunktrochen, 3 Muränen. Nach dem zweiten Tauchgang haben wir leckeren Fisch gegessen. danach ging es für den dritten Tauchgang an die Balena. Wir sahen einen Schwarm von Barakudas, Kaninchenfische, Kofferfische, 4 hübsche Sternschnecken, 5 Pyjamaschnecken, Blaupunktrochen, Schriftfeilenfische, Schwarm von Großaugenbarschen, Soldatenfische. Es war einfach ein wünderschöner Tag 🙂


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

3 Kommentare zu "Das Schiffslogbuch im April 2016"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.