Das Schiffslogbuch im April 2016

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Dienstag, 05.04.2016

Luft 33° Sonne Wasser 23°

Abu Galambo mit Petra und Melanie

Hurghada-BootPetra-LogbuchSchiffslogbuch

Die Galambo hatte heute wieder Petra und Melli mit ihren Tauchern an Board. Bei bestem Wetter fiel heute die Wahl für den ersten Tauchgang auf das Carless Reef. Auf dem Weg dorthin erregte die langsam kreisende Scharara unsere Aufmerksamkeit, die zwei Dugongs entdeckt hatte. Ein Muttertier und ihr Kalb zogen ihre Runden auf Höhe des ehemaligen Sheraton Hotels. Nach ausgiebiger Besichtigung der seltenen Tiere machten wir uns dann auf in Richtung Carless Reef. Da unter Wasser kein Lüftchen wehte, betauchten wir den Platz stationär vom Südblock aus. Zu sehen gab es neben dem wunderschönen Bewuchs eine freischwimmende Riesenmuräne, einen getigerten Strudelwurm, einige Makrelen und für einen Teil der Taucher auch noch eine Schildkröte.

Nach der Mittagspause inklusive Chicken Buffet und Sonnenbad ging es zum zweiten Tauchgang nach Shaab Pinky. Hier war Drift Pick Up angesagt und etwas Blauwasser Tauchen. Gesichtet wurden von den unterschiedlichen Gruppen einmal sieben und einmal vier Adlerrochen, außerdem 20-30 Barrakudas und ca. 60 Gelbflossen Thunfische.

—————

Abu Scharara mit Mirko

SchiffslogbuchMirko-Logbuch

Die Tauchgruppe Lally war heute wieder mit Mirko auf der Abu Scharara. Heute fuhren unsere Taucher in den Norden der kleinen Giftuninsel nach Fandira Foc. Während des Pick Up’s sahen wir einen kleinen Napoleon, eine große Schildi, viele Füsiliere und Grossaugenstrassenkehrer. Außerdem entdeckten wir unter einer schrecklichen oder Warzenseegurke den Star der Garnelen nämlich die Imperatorgarnele.

Nach dem Pick Up servierte uns die Crew köstliches Chicken. Nach der Mittagspause fuhren wir nach Shaab Alex und während des Pick Up’s Richtung Khalifa sahen wir zehn Adlerrochen, Putzergarnelen, Riesenkugelfische und eine Pyjamanacktschnecke. Nach dem Tauchen zelebrierten wir mit unserer Crew den Geburtstag unserer Kirsten. Jeder bekam ein Stück von der riesigen Torte ab.

—————

Abu Shita mit Dominik und Stina

Abu-Shita-LogbuchTauchbootHurghada James Mac

Mit unseren OWD-Tauchschülern ging es heute Morgen für den ersten Tauchgang nach Shaab Sabina Dacht. Nach abgeschlossenen Übungen sahen wir noch mehrere Blaupunktochen, Seenadeln sowie eine Kauriemuschel. Außerdem schöne Trauben von Meerbarben und viele Fahnenbarsche.

Nach der Mittagspause ging es für den 2. Tauchgang nach Shaab Quais Maksur. Auch hier wurde im Anschluß an die Übungen, die Unterwasserwelt erkundet. Wir sahen eine Pyjamanacktschnecke, einen bärtigen Drachenkopf, einen sehr großen Thunfisch, Riesenmuränen und viele Papageifische. Dominiks OWD Schüler hat den Kurs erfolgreich bestanden, hierzu sagen wir Herzlich Willkommen in Neptuns Reich.

—————

Abu Lulu mit Udo, Eva und Tom

Abu-Lulu-LogbuchÄgypten-UdoDivemasterThomas-Logbuch

Die Abu Lulu war heute mit Udo und seiner Open Water-Tauchkurs-Schülerin unterwegs, sowie mit Eva und Tom mit ihren Schnuppertauchern. Der erste Tauchgang führte uns zu Shaab Sabina, wo alle Gelegenheit hatten an ihren Tauchfertigkeiten zu feilen. Es gab dort auch allerhand zu sehen, wie unter anderem eine große Schildkröte die entspannt umher dümmpelte, viele Blaupunktrochen, Schwärme von Meerbarben und Falterfischen, sowie schön viel bunte Kleinfischsuppe.

Nach einer leckeren Mittagspause gings dann weiter nach Shaab Pytra. Auch dort wurde uns allerlei geboten und wir entdeckten neben unzähligen Seenadeln, einigen Rotfeuerfischen, mehreren Seegurken und Füsilierschwärmen sogar einen getigerten Strudelwurm. Ein schöner Tag geht vorbei an dem einzigartige Erinnerungen geschaffen wurden.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

3 Kommentare zu "Das Schiffslogbuch im April 2016"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.