Das Schiffslogbuch im Februar 2020

Seestern

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29


Freitag 14.02.2020

Luft 27° Temperatur Wasser 22°

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Sondertour Abu Nuhas

Tauchgang 1: Giannis D.

Tauchgang 2: Chrisoula K.

Das frühe Aufstehen lohnte sich heute mal wieder. Es war ein idealer Tag für die Sondertour nach Abu Nuhas. Nach dem Frühstück konnten wir uns mit der Sonne im Gesicht nochmal ein wenig hinlegen. Nach dem ausführlichen Briefing entschieden wir uns dazu, erst die Giannis D. zu betauchen. Weit und breit war kein anderes Boot in Sichtweite und wir hatten das Wrack ganz für uns alleine. Bei fast keiner Welle und null Strömung hatten wir einen entspannten und actionreichen Tauchgang zugleich. Wir tauchten bis in die hinterste Ecke vom Maschinenraum und schwebten an den wundervoll bewachsenen Wänden außen am Wrack entlang.

Red-Sea-Partner-RSP

In der kurzen Oberflächenpause wärmten wir uns in der Sonne auf und stärkten uns bei Kaffee und Kuchen. Den zweiten Tauchgang machten wir bei der Chrisoula K. Wir fanden unglaublich viele kleine Meeresbewohner, wie einen Gepunkteten Strudelwurm, Sandaale, eine mini mini Variable Warzenschnecke auf den Fliesen, eine Pyjamanacktschnecke und kleine Garnelen, die sich mit den Anemonenfischen ihr Zuhause teilten. Auch hier tauchten wir natürlich wieder in das Wrack hinein und machten den Sicherheitsstopp bei dem bunten Riff Abu Nuhas. Auf der Rückfahrt gab es leckeres Mittagessen und wir hatten viel Zeit, uns über die Geschichte der Wracks zu informieren oder ein Schläfchen auf dem Sonnendeck zu machen.

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Helua

Tauchgang 2: Shaab Iris

Ein sonniger Tag auf der wunderschönen Bahlul für unsere Gäste und Divemaster Kandidaten heute. Als erstes Ziel haben wir uns Shaab Helua im Norden ausgesucht, hier haben wir zwei Napoleon Lippfische, Gelbpunktstrudelwürmer und Schwärme von Meerbarben gesehen. Das Highlight waren jedoch die 26 Delphine an der Oberfläche, mit denen unsere Schnorchler die Gelegenheit hatten zu schwimmen.

Delfine von hinten

Nach dem guten und üppigen Essen aus der Bahlul Kombüse war unser zweites Ziel dann Shaab Iris, hier konnten wir einen Baby Red See Walkman, Fransen-Drachenköpfe, einen Teppichkrokodilfisch, Tanzgarnelen und Hohlkreuzgarnelen sehen. Auf dem Rückweg hat uns der Koch an Bord noch mit einem Weltklasse Obstsalat versorgt, um uns nach dem schönen Tag auf hoher See wieder zu Kräften kommen zu lassen für das Dekobierchen auf der Basis.

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Autoren unseres Schiffslogbuchs kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Schiffslogbuch Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte schnell ihren Weg auf unsere Homepage finden.

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Schiffslogbuch

Du kannst vom Tauchen nicht genug bekommen und denkst über den nächsten Tauchkurs nach? Hier findest du alle wichtigen Informationen und in unserem Red Sea Shop gibt es die Möglichkeit bei einer Onlinebuchung auch ein bisschen Geld zu sparen.

IDC-Egypt

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Februar 2020"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.