Das Schiffslogbuch im Februar 2020

Seestern

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29


Samstag 08.02.2020

Luft 22° Temperatur Wasser 22°

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Dorfa

Tauchgang 2: Shaab Sabina

Heute ging es für die Musa entspannt zwischen die Inseln Richtung Shaab Dorfa für einen Drift zur Leine. Wir sprangen und tauchten an den Dopppelblöcken ab. Und die ersten Adlerrochen ließen auch nicht lange auf sich warten. Zwei Stück, die direkt auf uns zu kamen. Und gleich die nächsten zwei Adlerrochen. Das ging schonmal gut los. Weiter ging es mit Federschwanzstechrochen und weiteren Adlerrochen.

Am Boot gab es dementsprechend glückliche Gesichter und leckeres Mittagessen. Nach einer Verschnaufpause entschieden wir uns, nach Shaab Sabina zu fahren für einen weiteren Drift zur Leine. Durch den farbenfrohen Korallengarten, der voll mit Schwarmfischen und mit Glasfisch bedeckten Blöcken war. Hier trafen wir weitere zwei Adlerrochen, einen Federschwanzstechrochen und eine Gruppe Barrakudas. Zurück an Bord, gab es dann einen leckeren Kuchen für Andrea’s Geburtstag. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch vom James & Mac Team! Und jetzt auf zur Basis für Dekobierchen und Stempel in den Preise-Pass.

Kuchen-Crew

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Halbtagesfahrt

Tauchgang 1: Dorfa El Fanous Ost

Heute hatten James & Mac und das Blau Water Dive Resort einen gemeinsamen Halbtag. Bei James & Mac machten wir noch schnell alle Formalitäten und nach der Equipment Ausgabe ging es per Minibus auf zur Schwesterbasis. Dort am Boot angekommen, empfingen uns Tino, Bernd und die Crew schon sehr freundlich. Als alle an Bord waren, ging es auf’s Oberdeck für ein Willkommensbriefing und eine Bootseinweisung. Nachdem das erledigt war, entschieden wir uns, wegen gegebenem Wind und Welle, nach Dorfa el Fanous zu fahren. Die Fahrt dauerte vom Blue Water aus gar nicht lange.

Red-Sea-Partner-RSP

Angekommen, folgte ein kurzes Tauchplatzbriefing und dann ging es auch schon ab ins Wasser. Nachdem alle kleinen Übungen erledigt waren, hatten wir einen sehr schönen Tauchgang mit allem Möglichen. Wir hatten ein paar Muränen, hier und da ein Schneckchen, Drachenköpfe und natürlich das Highlight des Tauchgang an El Fanous: ‘Itchy & Scratchy’, von welchen wir uns die Zähne haben putzen lassen. Auch ein schönes Erlebnis für Malte, welcher heute seinen 100. Tauchgang hatte! Nachdem wir wieder an Bord waren, gab es super leckeres Mittagessen und eine kurze Pause, bevor es jetzt gleich wieder an die Basis geht für Dekobier und Tauchergeschichten.

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Fanadir Dacht Dacht

Tauchgang 2: Fanadir Foc

Der Wind pfeift heute ganz schön stark. Wir fuhren gegen Wind und Welle nach Fanadir im Norden. Der erste Wunsch galt den Federschwanzstechrochen, also ab nach Dacht Dacht. Als Drift Pick Up geplant und ganz im Sinne von ‘Plan the dive, dive the plan’ auch genauso getaucht wie geplant. Die Sicht war leider sehr sehr schlecht, so dass es schwierig war, etwas in der Ferne zu erkennen. Trotz allem hatten wir 2 Federschwänze, 1 Adlerrochen, etliche Salpen und einen eingebuddelten Torpedorochen.

Tarnkuenstler

Foto: Jörg Zischang

Die Mittagspause konnten wir in der Lagune von Fanadir Dacht genießen. Der zweite Tauchgang fand in Fanadir Foc statt, ganz alleine waren wir dort. Und meine Güte, war dort viel los! Thunfisch, Feuerfisch ohne Ende, Baby Steinfisch, etliche Drachenköpfe, Pyjamanacktschnecke, nochmals einen Torpedorochen, Teppichkrokodilfisch, Red Sea Walkman, 2 Oktopusse, Hohlkreuzgarnele und und und und. Sehr schön! Auch war die Sicht um einiges besser. Jetzt geht’s zurück an die Shaab Stella Bar. Deko Bierchen, Logbuch und Preise-Pass stehen auf dem Plan.

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Autoren unseres Schiffslogbuchs kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Schiffslogbuch Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte schnell ihren Weg auf unsere Homepage finden.

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Schiffslogbuch

Du kannst vom Tauchen nicht genug bekommen und denkst über den nächsten Tauchkurs nach? Hier findest du alle wichtigen Informationen und in unserem Red Sea Shop gibt es die Möglichkeit bei einer Onlinebuchung auch ein bisschen Geld zu sparen.

IDC-Egypt

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Februar 2020"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.