Das Schiffslogbuch im Februar 2020

Seestern

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29


Dienstag 04.02.2020

Luft 25° Temperatur Wasser 22°

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Dorfa

Tauchgang 2: Shaab Sabina

Uiuiui ist das heute windig! Ursprünglich wollten wir nach Fanadir, aber die Info von Blue Water, es habe Ostwelle, bewegte uns dazu, unseren Plan zu ändern. Also zog es uns nach Shaab Dorfa. Dort natürlich einen Drift zur Leine. Ab ins Wasser und siehe da: 4 Adlerrochen, zwei riiiiesige Barrakudas, eine Variable Warzenschnecke uuund eine große Schildkröte!

Giftwarzenschnecke

Die Mittagspause genossen wir entweder geschützt und eingemummelt im Salon oder windgeschützt oben in der Sonne. Für den zweiten Tauchgang wählten wir Shaab Sabina. Auch hier ein Drift zur Leine. Ab ins Wasser und dann trafen wir auch schon auf eine Gruppe großer Makrelen. Kurz danach kamen 2 riiiesige Thunfische, die uns aus nächster Nähe beäugten und ein kleiner Torpedo Rochen. Wahnsinn! Der restliche Weg zeigte sich entspannt. Schöne Korallen, verschiedene Fische: Richtiger Tauchplatz, um die Seele baumeln zu lassen. Jetzt geht’s zurück in die Basis. Anstatt Dekobier gibt es bei mir heute Deko-Sahlab, ein typisch ägyptisches Getränk.

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Sabina

Tauchgang 2: Giftun Ham Ham

Mit einer kleinen, gut gelaunten Truppe tuckerte die Joker heute Morgen erstmal Richtung Osten. Ham Ham war unser erstes Ziel. Doch schnell wurde klar, dass die böse, böse Ostwelle uns einen Strich durch die Rechnung machen würde. Also änderten wir unseren Plan kurzfristig und bogen in den Kanal zwischen die beiden Giftun Inseln, um Schutz zu suchen und tauchten bei Shaab Sabina ab. Dieser Platz verdient den Namen Aquarium: Kugelfisch, Hornhechte, Zitronengrundeln, Schnapper, Flötenfisch, Gelbflossen-Stachelmakrele, Doktorfische und auch zwei Adlerrochen konnten wir entdecken. Die Sicht war toll und die “Unterwasser-Bewegung” aufgrund der Wellen irgendwie lustig.

Unterwasser

Nach dem Mittagessen hatten sich Wind und Welle wieder beruhigt und wir konnten unseren Ursprungsplan nun wahr machen. Gesprungen auf Höhe der Antenne, bahnten wir uns den Weg Richtung Gorgonienwald. Ein wirklich faszinierender Anblick! Ham Ham zeigte sich heute von seiner wirklich schönsten Seite und glich einer bunten Fischsuppe. Highlights waren hier mehrere freischwimmende Riesenmuränen, Dornen-Seestern und auch mein Freund, der dicke Igelfisch, ließ sich blicken. Wir hatten einen genialen Tauchtag und reden über das Erlebte mit Herzchen in den Augen. Danke geliebtes Rotes Meer!

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Halbtagesfahrt

Tauchgang 1: Giftun Soraya

Unser heutiger Halbtag wurde mit Sonnenschein und mäßig Wind begrüßt. Nachdem alle an der Basis waren und der Papierkram erledigt war, war es auch schon Zeit, auf unsere Musa zu gehen. Dort angekommen, begrüßten uns Captain Hamada und seine Crew sehr herzlich. Nach kurzem Boots- und Willkommensbriefing entschieden wir uns nach Absprache mit dem Captain, heute zu Giftun Soraya für unseren Eingewöhnungstauchgang zu fahren. Dort angekommen, folgte noch ein informatives Tauchplatzbriefing, bevor wir ins Wasser sprangen. Die Skills waren schnell erledigt und darauf folgte ein super Tauchgang mit vielen Schnecken, einem Tigerstrudelwurm und auch ein Napoleon ließ sich blicken. Nach angemessener Tauchzeit ging es dann zurück auf’s Boot, wo schon leckeres Mittagessen auf uns wartete. Als alle satt waren, gab es noch ein kurzes Mittagspäuschen, bevor es jetzt langsam wieder zurück zur Basis geht für gemeinsames Dekobier und Taucher Geschichten.

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Autoren unseres Schiffslogbuchs kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Schiffslogbuch Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte schnell ihren Weg auf unsere Homepage finden.

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Schiffslogbuch

Du kannst vom Tauchen nicht genug bekommen und denkst über den nächsten Tauchkurs nach? Hier findest du alle wichtigen Informationen und in unserem Red Sea Shop gibt es die Möglichkeit bei einer Onlinebuchung auch ein bisschen Geld zu sparen.

IDC-Egypt

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Februar 2020"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.