Das Schiffslogbuch im Januar 2018

Schwamm

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Unser Schiffslogbuch für den Monat Januar 2018 ist vom Stapel gelaufen. Das Schiffslogbuch soll euch täglich auf dem Laufenden halten, was im, auf und am Roten Meer so passiert. Hier berichten wir täglich von den angefahrenen Tauchplätzen und von besonderen Sichtungen. Schaut doch mal rein …

Mittwoch, 31.1.2018

Luft 23° Temperatur Wasser 23°

Abu Joker mit Sebastian

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Heute geht es mit unserer Ganztagesfahrt nach Carlsons Corner um einen stationären Tauchgang zu machen. Die Highlights waren eine Muräne, Napoleonfisch, zwei Teppichkrokodilfische und natürlich das Feld mit den Sandaalen. Am Boot angekommen erwartete uns ein Buffet.

Den zweiten Tauchgang machten wir als Drift zur Leine in Ham Ham mit perfekten Strömungsverhältnissen. Dabei kam uns eine Schildkröte, vier große Napoleonfische, ein Steinfisch und eine Gelbmaulmuräne vors Auge. Anschließend geht es zurück in die Basis um die Logbuch Einträge zu schreiben und die Preise-Pässe zu stempeln. Es war wieder ein toller Tag auf dem Roten Meer.

Abtauchen

Abu Lulu mit Sascha

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Heute ging es nach Shaab Eshta zum Eintauchen. Gesehen haben wir neben dem bunten Fischgewusel unseren Freund den juv. Imperator Kaiserfisch, sowie gebänderte Seenadeln und Scherengarnelen. Partnergarnelen und noch einen Drachenkopf gabs zum Abschluss und die Delfine auf der Rückfahrt rundeten den Tag ab. Viel Spass bei eurem Tauchurlaub!

Abtauchen

Abu Scharara mit Diana

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Für den ersten Tauchgang verschlug es uns nach Sachua Abu Galaua. Teils als Drift und teils stationär machten wir uns auf zur Kleintierjagd. Zuerst mal sagte uns eine kleine Pyjamanacktschnecke Hallo, weiter ging es mit Hohlkreuzgarnelen, Putzergarnelen, einem dornigen Seestern, einem kleinen Seestern, einer grauen Muräne, einem Marmorschlangenaal, Palettenstachlern und vielen bunten Fischen. Größeres gab es auch. Ein großer Mangrovenstechrochen nahm Reiß Aus und eine spanische Makrele huschte durchs Bild.

Den zweiten Tauchgang machten wir in Gota Abu Galaua. Auch hier stand eher Kleinkram auf dem Programm. Eine Seezunge, ein Tigerstrudelwurm, ein Krokodilfisch, eine Warzenschnecke, eine Pyjamanacktschnecke, Riesenkugelfische, Blaupunktrochen und viele, viele bunte Fische.

Abtauchen

Ahoi und bis morgen!

Schiffslogbuch

Unsere Offiziere des Schiffslogbuchs: Anne und Farid

… und demnächst! Seid gespannt und bleibt dran! Denn …

Online-Shop


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.