Das Schiffslogbuch im Januar 2020

Rotmeer-Sternschnecke-Nembrotha

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Montag 20.01.2020

Luft 22° Temperatur Wasser 22°

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt/Open Water Diver Kurs

Tauchgang 1: Shaab Tiffany

Tauchgang 2: Shaab Pytra

Heute ging es für unsere zwei Taucher in Ausbildung mit Leon raus auf das Magawish Plateau für die Freiwassertauchgänge 1 und 2. Bei gutem Wetter, aber mäßig Wind, entschieden wir uns nach dem Willkommensbriefing und der Bootsvorstellung, den ersten Tauchgang an Shaab Tiffany zu machen. Dort angekommen, machten wir alle Übungen des Freiwassertauchgangs 1 und hatten dann noch einen schönen Dive, nachdem alles erledigt war. Hier durften die Beiden Feuerfische, Schnecken, Kalmare und sogar einen Steinfisch sehen, was sie natürlich total begeisterte beim ersten Mal im Freiwasser!

Rotfeuerfisch

Anschließend gab es lecker Mittagessen und ein kurzes Schläfchen, bevor es an das Briefing für Freiwassertauchgang 2 ging. Dann machten wir die nötigen Skills und hatten auch noch einen schönen restlichen Tauchgang mit ein paar Feuerfischen. Die Begeisterung bei den Flötenfischen war den Schülern auch ins Gesicht geschrieben. Morgen stehen noch die Freiwassertauchgänge 3 und 4 an und dann dürfen wir zwei neue Leute in unserem schönen Sport als brevetierte Taucher begrüßen.

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Dorfa

Tauchgang 2: Erg Sabina

Mit einer kleinen Gruppe Taucher fuhren wir heute bei windigem Wetter zwischen die Inseln. Wir legten in der Lagune von Shaab Dorfa an und tauchten raus bis zum 14er Block. Dort entdeckten wir einen Torpedorochen und einen Mangrovenstechrochen. Auf dem Weg zum 12er Block lagen drei Federschwanzrochen im Sand und zwei Napoleons schammen um den Block! Auch für’s kleine Auge war etwas dabei! Wir fanden eine Blaupunkt Kopfschildschnecke und Partnergarnelen in den Anemonen.

Nacktschnecke

In der Mittagspause blieben wir in der Lagune, aßen vom leckeren arabischen Buffet und genossen gut eingepackt die Sonne auf dem Oberdeck. Für den zweiten Tauchgang tuckerten wir nach Erg Sabina rüber. Wir sprangen beim kleinen Block im Norden und beobachteten die Thunfische bei der Jagd auf die Sardinen. Der Blick fiel immer wieder ins Blaue, in der Hoffnung, nach den vielen Rochen vom Vormittag noch einen Adlerrochen zu sehen. Doch leider meinte nur eine Person, aus der Ferne etwas erkannt zu haben. Dafür gab es im Korallengarten viel zu sehen, wie eine Krake und viel viel Schwarmfisch. Nach den zwei vielseitigen Tauchgängen wärmten wir uns auf der Heimfahrt mit Tee und Kaffee auf und freuten uns auf unser letztes Ziel für heute: Shaab Stella.

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Halbtagesfahrt

Tauchgang 1:  Dorfa El Fanous Ost

Jeden Tag wird es im Moment etwas windiger. Deshalb sind wir (Blue Water Dive Resort + James & Mac) heute nach Fanous gefahren, um einem ruhigen Platz zum Parken unseres Bootes zu suchen. Auf dem Weg dorthin haben wir vier Delfine gesehen, was natürlich immer ein guter Start in den Tag ist. Nach dem Bleicheck machten wir uns auf den Weg in den Korallengarten. Beim ersten Block war heute nur Scratchy zu Hause. Er hat jedoch alle unsere Zähne schön geputzt und nach ein paar Minuten konnten wir im Korallengarten weitersuchen. Hier haben wir Gebänderte Scherengarnelen, Hohlkreuzgarnelen, Griffelseeigel, einen Gepunkteten Strudelwurm und Warzenschnecken entdeckt.

Jetzt verstecken wir uns vor dem Wind im Salon und trinken heißen Tee. Obwohl es hier sehr gemütlich ist, freuen wir uns alle auf übermorgen, wenn wir voraussichtlich wieder weniger Wind haben werden.

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Autoren unseres Schiffslogbuchs kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Schiffslogbuch Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte schnell ihren Weg auf unsere Homepage finden.

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Schiffslogbuch

Jeder wünscht sich und auch den Anderen immer nur das Beste, aber haben wir da nicht jemanden vergessen?

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Januar 2020"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.