Das Schiffslogbuch im Januar 2020

Rotmeer-Sternschnecke-Nembrotha

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Samstag 18.01.2020

Luft 23° Temperatur Wasser 22°

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Halbtagesfahrt und Tauchkurs

Tauchgang 1: Balena

Tauchgang 2: Carlsons Corner

Beginnen wir den heutigen Logbuch Eintrag mit einem Flachwitz. Achtung: „Sag mal, ist der Fisch immer so nervig? Ja, er ist ein Stör.“ 😉 Überlegt ihr euch auch manchmal, was sich Fische über uns so denken, wenn wir großen tollpatschigen Neoprenfische da so im Wasser planschen? Beginnen wir bei der Balena. Dort fanden wir einen einäugigen Barrakuda, welcher knapp vorbei am Kopf meines Schnuppertauchers vorbei geschwuppst ist. Zählt eigentlich „Rechts vor Links“ auch Unterwasser? Dann hätte er wohl Vorfahrt gehabt. Upps. Ihm wären somit wohl böse Schimpfwörter durch den Kopf gegangen. Weiter gings mit einem schönen großen Igelfisch. Er ist immer dorthin vor uns weggeschwommen, wo wir als nächstes hin wollten. Nette Gedanken hatte der wohl auch nicht. 

Tarnkuenstler

Foto: Jörg Zischang

Na gut, versuchen wird beim zweiten Tauchgang mal, ein paar Fischfreunde zu finden. Wir standen da also in Carlsons Corner und tauchten ab. Zuerst über das Wrack, welches stetig von Flötenfischen bewacht wird. Diese sind Taucher gewohnt und daher glaube ich, haben sie wenig Interesse an uns. Doch dann fanden wir einen Oktopus! Er hatte mega Gedankenchaos zwischen Interesse an uns Aliens und Angst. Der Farbwechsel ließ dies jedenfalls vermuten. Die vielen kleinen Zebrabarsche freuten sich tierisch auf uns. Unter dem Boot tümmelten sie sich en masse. Die weiteren Tierchen fanden uns recht uninteressant, dazu zählten Red Sea Walkman, Drachenköpfe und Pyjama Nacktschnecken. Das mit den Fisch Freunden klappte heute so mäßig. Mal sehen, was morgen so bringt. Zurück gehts jetzt an die Shaab Stella, denn es folgen noch Logbuch, Stempel und ein Bier oder eine Cola. Wieso Bier ODER Cola? (Achtung Flachwitz!) Ganz einfach: Sonst „colabiert“ man! Ha Ha Ha …

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Iris

Tauchgang 2: Fanadir Foc

Auf Wunsch der Gäste ging es erstmal Richtung Norden. Bunt und flach war gewünscht. Zu sehen gab es Straßenkehrer, Flötenfische, Kugelfische und Schrift-Feilenfische. Nach dem Mittagessen und einem Verdauungsschläfchen sprangen wir bei Fanadir Foc, Diesmal als Drift zur Leine.

Night-Dive

Es gab wie immer viel zu bestaunen: XXL Geringelte Seenadel, zwei Steinfische, Teppichkrokidilfisch im Grossformat, Sägezahnhaarstern, Schwarzkoralle, Prachtanemone und diverse Spiralröhrenwürmer. Wie wärmen uns gerade im Salon auf während Kapitän Schihad tapfer mit vom Wind verwehtem Haar das Boot in den Heimathafen steuert. 😉

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Autoren unseres Schiffslogbuchs kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Schiffslogbuch Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte schnell ihren Weg auf unsere Homepage finden.

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Schiffslogbuch

Jeder wünscht sich und auch den Anderen immer nur das Beste, aber haben wir da nicht jemanden vergessen?

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Januar 2020"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.