Das Schiffslogbuch im Januar 2020

Rotmeer-Sternschnecke-Nembrotha

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Freitag 10.01.2020

Luft 19° Temperatur Wasser 23°

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt 

Tauchgang 1: Sachua Abu Galauwa

Tauchgang 2: Fanadir Dacht

Zwei unserer Gäste haben heute ihren letzten Tauchtag und Lutz macht seinen 200 Tauchgang mit uns – also Tauchplatzwünsche frei! Die Wahl fiel auf Sachua Abu Galauwa. Perfekt für einen stationären Sprung ins Wasser. Es gab viel zu sehen: Federschwänze, Schildkröte, Geringelte Seenadeln, Schwarzpunktstechrochen, Kalmare, Buckeldrachenkopf und Steinfisch. Perfekter Tauchgang. Einige machten sogar 85 Minuten.

Federschwanz

Beim zweiten Dive machten wir einen Drift zur Leine. Aber nicht in die Lagune sondern zum Anglerfisch-Block. Auch hier machten wir dicke Beute: Perlenseestern, eine Horde Milchfische, Pyramiden-Kofferfisch, Riesenkugelfisch, Oktopus, Teppich-Krokodilfisch, Steinfisch, Sägezahnhaarstern und Drachenkopf sowie XXL Riesenmuräne. Schöner Tauchgang! Gleich feiern wir das noch auf der Basis mit ein paar leckeren Getränken. Bis morgen liebe Tauchfreunde!

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Halbtagesfahrt

Tauchgang 1: Ham Ham / Giftun Soraya

Warm einpacken mussten wir uns heute. Der ägyptische Winter zeigt seine Seite. Es war schon windig und bewölkt als wir über den Jetty gingen. Also fuhren wir mit unseren Halbtaggästen an Magawish vorbei und weiter Richtung Giftun Soraya. Die eingetauchten Taucher sprangen bei Ham Ham als Drift zur Leine ins Wasser. An den Gorgonien und Langnasenbüschelbarschen vorbei drifteten sie bei leichter Strömung Richtung Süden. Dort trafen sie auf das Check-In Buddy Team, welches den Tauchgang stationär von Giftun Soraya aus machte. Wir fanden Rotmeer Partnergarnelen und sahen einem grossen Feilenfisch beim fressen zu. 

Schrift-Feilenfisch

Nach dem Mittagessen machten wir einen Bootswechsel auf die Sharara und die Bella Italia fuhr zurück nach Hause zum Blue Water Dive Resort. Bei unserem Zuhause angekommen genehmigen wir uns jetzt unser Deko Bier bei Shaab Stella und danach eine heisse Shaab Dusche zum aufwärmen. 

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Erg Camel „Shark Cave“

Tauchgang 2: Carlsons Corner

Wir probierten heute unser Glück mit Haien und siehe da … eine richtig fette Weißspitze lag in der Höhle 🙂 mit einem klitzekleinen Schiffshalter. Kurz die Hände noch ins warme Wasser halten und wir machten uns zurück auf den Weg zur Wand. Hier sahen wir Rotfeuerfische und Großaugenstraßenkehrer. 

Triaenodon-Obesus

In der Pause versuchte jeder einen windstillen, sonnigen Platz zu ergattern um im Anschluß auf der anderen Seite von Abu Ramada wieder ins Wasser zu gehen. Hier gab es Red Sea Walkman, Russkopfmuräne und Riesenmuränen. Letzter Halt für heute in Sha’ab Stella!

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Carlsons Corner 

Tauchgang 2: Giftun Soraya

Heute war es Zeit für Tag 4 des Tauchkurses. Es war etwas windig aber wir haben uns nicht beirren lassen und uns auf zwischen die Inseln gemacht. Erste Station des Tages war Carlsons Corner, dort haben wir einige Übungen erledigen müssen und dann ging es los den Tauchplatz zu erkunden. Dabei haben wir gesehen einen Fransendrachenkopf, einen Red Sea Walkman, Pyjamanacktschnecke, Schule mit Schwarzen Schnappern und Großaugenstraßenkehrern, freischwimmende Riesenmuränen und auch heute waren einige Blaupunktrochen unterwegs. 

Teufelsfisch

Im Anschluss, Pause und Mittagessen und dann ging es nach Giftun Soraya für den Abschlusstauchgang. Dort haben wir dann Süsslippen in Massen, Trauer-Chromis und noch mal freischwimmende Riesenmuränen entdecken können. Im Sand noch zwei Teppich- Krokodilfische und im Riff noch eine Variable Giftwarzenschnecke und schon war der Kurs vorrüber und zwei neue Taucher waren geboren. Jetzt noch in die Basis, zum Logbuch schreiben, Fotos machen und natürlich darf auch ein Dekobier nicht fehlen. Herzlichen Glückwunsch!

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Autoren unseres Schiffslogbuchs kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Schiffslogbuch Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte schnell ihren Weg auf unsere Homepage finden.

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Schiffslogbuch

Jeder wünscht sich und auch den Anderen immer nur das Beste, aber haben wir da nicht jemanden vergessen?

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Januar 2020"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.