Das Schiffslogbuch im Januar 2020

Rotmeer-Sternschnecke-Nembrotha

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Mittwoch 29.01.2020

Luft 23° Temperatur Wasser 22°

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Erg Somaya

Tauchgang 2: Shaab Sabina

Letzter AOWD Kurstag, sowie ein Boot voll mit gut gelaunten Tauchern heute Morgen auf der Abu Galambo. Wir wollten einen Drift Pick Up machen und fuhren schnurstracks zu Erg Somaya. Wir waren das erste Boot vor Ort, als wir sprangen und abtauchten. Der Tauchplatz wurde seinem Ruf einmal mehr gerecht und wir drifteten gemütlich an der Kante entlang und durch die kleine Höhle im zweiten markanten Block des Tauchplatzes. Unterwegs sahen wir Fransendrachenköpfe, Barrakudas und ein Pärchen von riesigen Igelfischen. Nach dem Tauchen ist vor dem Tauchen und so entschlossen wir uns, kurzerhand das Mittagessen zugunsten des zweiten Tauchganges etwas aufzuschieben.

Skorpionsfisch

Es herrschte etwas Ostwelle und so begaben wir uns zwischen die Giftun Inseln zu Shaab Sabina, wo für den AOWD der Navigationstauchgang anstand. In zwei Gruppen sprangen wir in der Nähe des Schildkrötenblocks ins Wasser und kurz darauf entdeckte der erste Taucher bereits die Meeresschildkröte. Wir sahen ihr ein wenig beim Relaxen zu und knipsten fleissig Fotos, ehe sie sich auf den Weg machte. Unterwegs trafen wir auf eine Schule Großaugen Straßenkehrer, die uns unauffällig folgten, sowie auf einige Riesenmuränen. Nach rund 40 Minuten tauchten wir über den Korallenwall und zogen langsam Richtung Galambo – mittlerweile doch etwas hungrig. Aus der Kombüse wurden einmal mehr feinste Leckereien aufgetischt, danach ging es entweder ab auf’s Sonnendeck oder in den Salon für ein Powernapp, während wir gemütlich zur Basis tuckerten und uns bereits auf den gekühlten Gerstensaft bei Shaab Stella freuten.

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Halbtagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Pytra

Unser heutiger Halbtag inkl. Check-In war sehr entspannt. Wir machten schnell allen Papierkram fertig und dann ging es auch schon los auf die Joker, wo uns Captain Rambo bereits erwartete. Wir entschieden uns, zu Shaab Pytra zu fahren, da wir dort sehr gut die Skills machen können und es echt schön ist. Dort angekommen, sprangen wir dann auch schon ins Wasser, und nach dem Bleicheck tauchten wir ab.

Anemonenfisch

Die Skills waren alle kein Problem und so machten wir uns auf zu einem schönen, entspannten Tauchgang, bei welchem wir einiges sahen. Dabei waren unter anderem ein paar Schnecken, eine Graue Muräne, viele Anemonenfische und auch ein Oktopus, der sich von uns nicht hat stören lassen, war dabei. Danach gab es lecker Mittagessen und eine Mittagspause. Jetzt geht es zum Abschluss noch an die Shaab Stella Bar.

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Autoren unseres Schiffslogbuchs kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Schiffslogbuch Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte schnell ihren Weg auf unsere Homepage finden.

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Schiffslogbuch

Jeder wünscht sich und auch den Anderen immer nur das Beste, aber haben wir da nicht jemanden vergessen?

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Januar 2020"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.