Das Schiffslogbuch im Januar

Tauchausfahrten

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


 

Sonntag, 19.1.2014

Salama mit Petra

Abu-Salama-LogbuchPetra-Logbuch

Die Petra war heute mit der Abu Salama unterwegs. Mit ihren Gästen ging es nach Shaab Dorfa. Dieser Platz liegt am Ende des Kanals der die beiden Gifttun Inseln von einander getrennt. Hier waren muss man von dem Liegeplatz erst durch einen kleinen Canyon tauchen. Auf diesem Teilstück hat man gelegentlich gutes Bauch Beine Po Training, sprich etwas Gegenströmung. Hat man jedoch diesen Engpass passiert ist man sofort in ruhigerem Wasser. Nun kann man sich in Ruhe die Innenseite anschauen, in der Mitte dieses Bereichs liegt ein schön bewachsener Korallenblock. Bleibt man am Hauptriff erwartet einen eine schöne Riffwand. Etwas abseits gibt es hier einen großen Block den man umkreisen kann. Bei etwas schlechterer Sicht sollte man sich aber gut merken wo es wieder zum Hauptriff geht 🙂 Zu sehen gab es heute hier einen großen Barrakuda und einen Napoleon. Für den zweiten Tauchgang ging es zu einem völlig unbekannter Tauchplatz namens Feer Ananab … ok, das war etwas geflunkert. Gemeint war das Banana Reef 😉 Hier zog ein Napoleon seine Runden.

—————————

Scharara mit Stefan und Hamdi

Abu-Scharara-LogbuchStefan-LogbuchHamdi-Logbuch

Unsere neuen Gäste sowie unsere Halbtagesfahrer wurden heute von Stefan und haben die begleitet. Die Scharara legte heute pünktlich um elf Uhr ab und nahm Kurs auf Dorfa el Fanus Ost. An Dorfa el Fanus kann man sehr schöne Blöcke im 10-15 m Bereich betauchen, an denen man viele Glasfische findet sowie Putzerstationen an denen sich die Fische ihrer täglichen Pflege widmen. Allerdings gibt es hier eine Besonderheit, die Putzer Fische widmen sich auch gerne einmal Tauchern. Also nicht wundern, wenn es hier einmal etwas zwickt.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

7 Kommentare zu "Das Schiffslogbuch im Januar"

24. Januar 2014 um 17:47 Uhr Michaela & Olaf & Janik / Antworten

5* Kombüse ***** Nein wir haben zu danken: Schukran geht an alle Kapitäne und ihre Crew, was wäre der schönste TG ohne das leckere, leckere Essen……….??? Freuen uns schon, wenn wir es bald wieder genießen dürfen 🙂 🙂 🙂

Moin ihr Drei, ja, ich nehme mir auch immer vor, dass es bei einem Teller bleibt . Klappt nie 🙂

25. Januar 2014 um 15:10 Uhr Michaela & Olaf & Janik / Antworten

Moin Farid, meine Taktik ist anders, lecker Essen was das Herz begehrt und danach 1Stunde bei richtig gutem Seegang Schnorcheln, verbrennt viel mehr Kalorien 🙂 …….dann hat sogar der Kuchen auch noch Platz……..musst du mal ausprobieren…..ha!ha! Smile!

12. Januar 2014 um 16:34 Uhr Christof Hennenkämper / Antworten

Hallo Farid,

weiß Hamdi eigentlich, daß er Nichtraucher ist? Wenn nicht, dann solltest Du ihm das sagen, denn er hat immer mal wieder diese rauchenden weiss/beigen Dinger in der Hand. ;-), nicht, daß er versehentlich die Tanks eurer Boote damit untersucht…..

Das sind doch die Schoko Zigaretten … oder etwa nicht? Der kann was erleben 😉

Was für Zeug hat Hamdi vor dem ersten TG geraucht oder haben tatsächlich alle die Federschwanzstechrochen gesehen?

Aber Christof, nach unserer Kenntnis ist Hamdi bekennender Nichtraucher … Ob alle die Federschwanzstechrochen gesehen haben weiss ich nicht aber an diesem Platz treiben sich momentan viele von den Viechern herum 🙂

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.