Das Schiffslogbuch im Januar

Tauchausfahrten

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


 

Samstag, 18.1.2014

Abu Scharara mit Felix

Abu-Scharara-LogbuchFelix-Logbuch

Felix war heute mit seinen Gästen auf der Abu Scharara unterwegs. Der Weg für den ersten Tauchgang führte sie nach Gota Abu Ramada Ost. Der Tauchgang verlief genauso wie es der Spitzname des Platzes vermuten lässt: das Aquarium. Denn kurz und bündig meldete Felix von diesem Platz heute V. B. F. – viele bunte Fische. Kaum ein Bord wurde sich erst einmal reichhaltig  an dem Buffett bedient. Es ist immer wieder erstaunlich welche Köstlichkeiten unsere Köche auf dem begrenzten Raum der Schiffsküche zaubern. Gesättigt und ausgeruht ging es dann zum Tauchplatz Nummer Zwei. Es musste gar nicht weit gefahren werden denn Shaab Adel stand auf dem Programm. Dort wurde ein Napoleon und ein großer Barrakuda gesichtet.

—————————

Abu Salama mit Petra und Stefan

Abu-Salama-LogbuchPetra-LogbuchStefan-Logbuch

Petra und Stefan waren heute das Betreuungsteam auf der Abu Salama. Für die erste Unterwasser Mission wurde Fanadir Dacht angefahren. Hier gibt es stets allerhand an der Riffwand zu sehen. Langsames tauchen ist hier Pflicht um in den Spalten und kleinen Höhlen etwas zu entdecken. Danach hieß es erst einmal Pause und wer uns kennt weiß, dass wir uns schon morgens auf das Mittagessen freuen.Nach einer geruhsamen Pause ging es weiter in Richtung Dorfa El Fanous Ost. Der Platz ist bekannt für seine Delphin Sichtungen und so war es auch heute. Unsere Tauchgruppe hatte Glück und zwei Delphine begleiteten sie ein Stück des Weges. Mimt einem Lächeln wird ewiger aufgetaucht denn – Delphine machen stets gute Laune.

—————————

Joker mit Nicole

Abu-Joker-LogbuchNicole-S-Logbuch

Mindesten 100 Wimpelfische sichtete unsere Tauchleherin Nicole und ihre Gäste heute. Klasse! Die Joker fuhr zur Halbtages Tour in Richtung Shaab Sabina und dort erlebten unsere Taucher dieses fantastische Schauspiel. Doch damit nicht genug: Fünf Makrelen umkreisten neugierig unsere Gruppe so als ob sie Futter wären. Doch die Makrelen hatte ein Einsehen, ganz nach dem Motto: Taucher sind Freunde 😉


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

7 Kommentare zu "Das Schiffslogbuch im Januar"

24. Januar 2014 um 17:47 Uhr Michaela & Olaf & Janik / Antworten

5* Kombüse ***** Nein wir haben zu danken: Schukran geht an alle Kapitäne und ihre Crew, was wäre der schönste TG ohne das leckere, leckere Essen……….??? Freuen uns schon, wenn wir es bald wieder genießen dürfen 🙂 🙂 🙂

Moin ihr Drei, ja, ich nehme mir auch immer vor, dass es bei einem Teller bleibt . Klappt nie 🙂

25. Januar 2014 um 15:10 Uhr Michaela & Olaf & Janik / Antworten

Moin Farid, meine Taktik ist anders, lecker Essen was das Herz begehrt und danach 1Stunde bei richtig gutem Seegang Schnorcheln, verbrennt viel mehr Kalorien 🙂 …….dann hat sogar der Kuchen auch noch Platz……..musst du mal ausprobieren…..ha!ha! Smile!

12. Januar 2014 um 16:34 Uhr Christof Hennenkämper / Antworten

Hallo Farid,

weiß Hamdi eigentlich, daß er Nichtraucher ist? Wenn nicht, dann solltest Du ihm das sagen, denn er hat immer mal wieder diese rauchenden weiss/beigen Dinger in der Hand. ;-), nicht, daß er versehentlich die Tanks eurer Boote damit untersucht…..

Das sind doch die Schoko Zigaretten … oder etwa nicht? Der kann was erleben 😉

Was für Zeug hat Hamdi vor dem ersten TG geraucht oder haben tatsächlich alle die Federschwanzstechrochen gesehen?

Aber Christof, nach unserer Kenntnis ist Hamdi bekennender Nichtraucher … Ob alle die Federschwanzstechrochen gesehen haben weiss ich nicht aber an diesem Platz treiben sich momentan viele von den Viechern herum 🙂

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.