Das Schiffslogbuch im Juli 2018

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Freitag, 20.7.2018

Luft 37° Temperatur Wasser 29°

Abu Scharara mit Ameli und Sascha

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Drei zum Preis von einem war das Motto unseres ersten Tauchgangs heute Morgen. Wir starteten ein ganzes Stück hinter Erg Somaya, hingen und in die fantastische Strömung, drifteten daran vorbei, kamen an Ham Ham vorbei, kamen an Giftun Soraya vorbei und Bogen ab Richtung Lagune. Hier ließen wir uns nach einer Stunde aufsammeln. Gigantisch!! Unterwegs begegneten wir einem Adlerrochen, einem großen Leopardenrochen und einem Napoleon.

Zum Mittagessen gab es Huhn und so viele andere leckere Sachen, dass sich beide Tische bogen. Kurz vor dem zweiten Tauchgang ging Sascha unter Wasser verloren, wurde aber von seinen beiden Rescue Schülern gleich gefunden, gerettet und auf dem Boot wiederbelebt. So konnten wir dann alle gemeinsam zum zweiten Dive aufbrechen und unsere Runden um die tollen Blöcke von Shaab Quais Maksur drehen. Viele bunte Fische gab es zu sehen und zwei goldige und sehr zutrauliche Igelfische, die uns neugierig beäugten. Ein absolut entspannter Tag! Das Wasser ist inzwischen so warm, dass man auch mal ohne Anzug tauchen kann und das machten beim zweiten Tauchgang fast alle. Nun gibts noch Kaffee, Kuchen, Dekobier und Stempel in den Preise-Pass und dann ist der schöne Tag auch gleich zu Ende.

Schiffslogbuch

Abu Joker mit Basti

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Heute ging es mit unseren Neuankömmlingen zum Checkdive nach Shaab Quais Cave. Nach einem ausführlichen Briefing und Bleicheck wurde gemeinsam abgetaucht. Wir betauchten die vereinzelten wunderschönen Blöcke. Die Highlights waren mehrere Blaupunktrochen, mehrere Papageifische, ein Skorpionfisch und ein Rotfeuerfisch.

Nach dem Mittagessen wurde noch ein bisschen geschnorchelt und geschlafen. Jetzt geht es zurück in die Basis um den Nachmittag bei einem kalten Dekobier an der Shaab Stella Bar ausklingen zu lassen. Es war wieder ein wunderschöner Tag auf dem Roten Meer.

Schiffslogbuch

Abu Musa mit Hamdi und Yvonne

SchiffslogbuchSchiffslogbuchFlaschenposting

Sehr angenehmes Wetter heute und damit die perfekte Voraussetzung für einen schönen Tag. Der Wunsch der Gäste hiess: Aquarium. Da das Wetter dafür durchaus geeignet ist sind wir auch schon los. Wir entschieden uns für einen drift one way. Eine Gruppe ist direkt bei den Doppel Blöcken gesprungen und die zweite Gruppe an dem großen Block beim Riff. Wir entdeckten so einiges. Fransen Drachenköpfe, Süsslippen, große Straßenkehrer, ein großer Schwarm kleiner Thunfische und etliche Blaupunktrochen. Das Rot selbst erstrahlte wieder in allen Farben und wurde von vielen kleinen Fischen belebt. Glücklich kamen alle aus dem Wasser und wir konnten gemütlich Mittagessen.

Danach wurde erstmal geschnarcht.. Upps.. Geschlafen mein ich natürlich! Durch die Hitze wurden viele wieder nach kurzer Zeit ins Wasser getrieben, die Abkühlung tat sehr gut. Der zweite Tauchgang fand in Shaab Quais statt. Hier machten wir einen drift one way von Cave nach Maksur. Viele Blöcke konnten wir uns ansehen, viel Bewegung und ganz schön bunt! Eine Pyjama Schnecke und ein Red Sea Walkman waren das Highlight des Trips. Zurück auf dem Boot waren plötzlich der Kapitän und Teile der Crew im Wasser. Also keine Ausrede, wir mussten auch nochmal baden! Jetzt sind wir auf der Rückfahrt zur Basis. Wir hatten einen sehr schönen Tag auf der Abu Musa.

Schiffslogbuch

Abu Salama mit Khaled und Niels

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Die Salama mit Khaled und Niels machte sich heute auf nach Fanadir Foc. Dort angekommen ging es stationär ins Wasser. Zu sehen gab es mehrere Oktopoden, kämpfende Graue Muränen (Foto), Gelbmaulmuränen, XXL Riesenmuränen, Steinfische und Drachenköpfe. Zurück an Board gab es erstmal ein leckeres Mittagessen zur Stärkung. Anschließend gabs eine ausgedehnte Mittagspause.

Muräne

Für den zweiten Tauchgang fiel die Wahl auf Shaab Pinky. Diesmal ein Drift-Pickup. Unterwegs gabs wieder Massen an Schwarmfisch, Drachenköpfe, Steinfische, Imperator-Kaisergarnelen und vieles mehr. Zurück an Bord der Salama gab es für die Heimfahrt noch einen leckeren Kuchen. Es war mal wieder ein schöner Tag auf dem Roten Meer. Die letzte Station des Tages hieß dann Shaab Stella.

Schiffslogbuch

Abu Lulu mit Hermann

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Unser Open Water Kurs hatte heute den zweiten Tag auf dem Boot. Unser erster Tauchplatz war Shaab Sabina Dacht. Hier festigten wir die Unterwasserfähigkeiten der Kids weiter und erkundeten natürlich auch den Tauchplatz. An der Oberfläche wiederholten wir dann noch einmal ein paar Übungen, bevor wir Pause machten und zum nächsten Spot fuhren. In Shaab Tiffany machten wir dann lediglich noch zwei fehlende Übungen um uns auf das Wichtigste zu konzentrieren, das Tauchen. Nun machen die Kids schon einen guten Eindruck unter Wasser!

Heute gratulieren wir Leon zum Abschluss des Open Water Divers. Morgen kann er dann schon mit seiner Familie aufs Tauchboot. Andrea bekommt dann morgen im VIP Kurs mit Hermann nochmal die Chance ihre Fertigkeiten zu perfektionieren, so ein 5 Tages Kurs ist halt sehr entspannt. Immer wieder schön junge Gesichter in der Gemeinschaft zu begrüßen.

Schiffslogbuch

Ahoi und bis morgen!

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Unsere Offiziere des Schiffslogbuchs: Anne und Farid

Unsere attraktive Plankton Preis Promotion ist gestartet! In diesem Monat gibt es vom 1.7. – 31.7.2018 in unserem Red Sea Shop 10 % Ermäßigung auf den PADI Tauchkurs OWD 4 Tage und 5 Tage! Hier findet ihr alle weiteren Informationen.

Preis Aktion

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Juli 2018"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.