Das Schiffslogbuch im Juli 2018

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Donnerstag, 26.7.2018

Luft 40° Temperatur Wasser 29°

Abu Scharara mit Robin und Yvonne

SchiffslogbuchSchiffslogbuchFlaschenposting

Wir haben heute nochmal das Wetter ausgenutzt und sind nach Shaab Rur Umm Gamar für den ersten Tauchgang gedüst. Nach dem Briefing sind alle hoch motiviert ins Wasser und fanden ein schön bewachsenes Riff, mit viel Koralle und Kleinzeug vor. Wir fanden einige Riesen Muränen, Fransendrachenköpfe und verschiedene Seeigel. Das Wrack auf 30 Metern wurde auch von einigen inspiziert und auf den Harlenkin Geisterfetzenfisch untersucht. Leider haben wir ihn dieses Mal nicht gefunden. Robin absolvierte mit seinem Advanced Open Water Schüler die wichtigen Tarierungsübungen und bleite ihn ordentlich aus. Dann klappt das mit der Körperhaltung doch schon viel besser!

Nacktschnecke

Die Mittagspause wurde neben essen mit viiiiel planschen verbracht. Für den zweiten Tauchgang wählten wir Umm Gamar. Dort zog es unter dem Boot etwas, so dass einige nicht Richtung Drop-Off, sondern über das Plateu im Westen trieben. Wir fanden jedoch allerei: große Straßenkehrer, Blaupunkt Rochen ohne Ende, Muränen in jeder Höhle, eine hübsche Sternenschnecke (Foto), Napoleon, riesige Papageifische und auf dem Rückweg noch eine große Schule an Füsilieren. Der Rückweg wurde ganz schön warm, wir hatten überhaupt keinen Wind mehr! Da haben wir uns jetzt das kühle Dekobier in der Shaab Stella sowas von verdient!

Schiffslogbuch

Abu Galambo mit Sascha und Niels

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Die Galambo mit Sascha und Niels machte sich mal wieder auf in den Norden. Unsere erste Station hieß Shaab Iris. Hier sahen wir Gelbmaul, Graue und Riesenmuränen, Putzergarnelen, Drachenköpfe, einen großen Steinfisch und einen großen Oktopus. Das Riff wimmelte vor Sardinen die wieder spektakuläre Formen bildeten als Tunas zu jagen anfingen.

Die Mittagspause verbrachten wir direkt vor Ort. Unsere zweite Station hieß dann Shaab Abu Salama das sogenannte Gummibärchen-Riff. Hier gab es ebenfalls Massen an Sardinen und große Tunaschwärme die darin jagten, Drachenköpfe, Seenadeln, Korallenwelse und super viel Schwarmfische. Zurück an Bord ging es dann zur dritten und letzten Station des Tages nämlich Shaab Stella, wo das Gesehene in den Preise-Pässen verewigt wird.

Schiffslogbuch

Abu Musa mit Hamdi und Esther

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Noch mal Blue Water trifft auf James & Mac. 2 Basen, 2 Guides, 1 super Team und ein Meer. Heute sind wir für unseren 1. Tauchgang nach Erg Somaya gefahren. Während unseres Drift Pick ups sahen wir 3 Adlerrochen, 3 Napoleon, Barrakudas (Foto) und einen Langnasenbüschelbarsch.

Grosse Barrakudas

Die Mittagspause wurde in der Giftun Lagune verbracht. Sprünge ins Wasser und das Nassspritzen von Kapitän Hamada durften auch nicht fehlen. Den 2. Tauchgang machten wir als Drift Pick up bei Shaab Adel. Es gab eine spektakuläre Unterwasser Landschaft und viele kleine Fische, Adlerrochen, Barrakuda, 2 Rundkopf Fledermausfische und einen Titandrückerfisch.

Schiffslogbuch

Abu Salama mit Max und Michael

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Für uns ging es heute auf zur Halbtagesfahrt. Als Ziel suchten wir uns Shaab Estha aus. Zu sehen gab es gebänderte Putzergarnelen, einen riesigen Fransendrachenkopf und als großes Highlight einen Schwarzpunktstechrochen. Anschließend gab es ein leckeres Mittagessen und eine entspannte Mittagspause. Es war ein sehr entspannter Tag!

Schiffslogbuch

Abu Joker mit Ameli und Ute

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Zu unserem OWD Kurs sind heute Morgen noch zwei Schnuppertaucher gestoßen, die wir natürlich herzlichst in unsere kleine Runde aufgenommen haben. Der erste Tauchspot war schnell gefunden: Dorfa el Fanous Ost. Hier absolvierten unsere fünf Tauchschüler ihren dritten Freiwassertauchgang. Zu bestaunen gab es direkt einen Oktopus, coole Sache! Tarieren klappte wunderbar und eigentlich waren wir bis auf ein paar Basic Übungen einfach nur tauchen. Auch unsere Schnuppertaucher waren von Ute und dem Tauchen sehr angetan, sogar so sehr, dass nach dem ersten Tauchgang feststand, dass es noch einen Zweiten geben wird.

Farbwechsel-Oktopus

Nach der Pause gings dann weiter nach Turtle Bay. Hier gab es ein glorreiches Finale, denn alle hatten Spaß und machten eine super Figur unter Wasser. Damit herzlichen Glückwunsch an Roseanne, Michael, Sabrina, Katharina und Robert! Willkommen in der großen Taucherfamilie! Und die Chancen stehen hoch, dass unsere zwei Schnuppertaucher nach den heutigen zwei Unterwassererfahrungen bald den Kurs beginnen…tauchen ist halt was Feines! 😉

Schiffslogbuch

Ahoi und bis morgen!

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Unsere Offiziere des Schiffslogbuchs: Anne und Farid

Unsere attraktive Plankton Preis Promotion ist gestartet! In diesem Monat gibt es vom 1.7. – 31.7.2018 in unserem Red Sea Shop 10 % Ermäßigung auf den PADI Tauchkurs OWD 4 Tage und 5 Tage! Hier findet ihr alle weiteren Informationen.

Preis Aktion

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Juli 2018"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.