Das Schiffslogbuch im Juli 2018

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Montag, 23.7.2018

Luft 40° Temperatur Wasser 29°

Abu Scharara mit Sascha

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Heute ging es nach Shaab Rur zum ersten Tauchgang. Gesehen haben wir einige Riesen Muränen, auch einige freischwimmend, Krokodilsfisch, Schwärme von Füsilieren und Fahnenbarschen (Foto) und auch die ein oder andere Makrele auf der Jagd.

Korallenriff

Ein wenig essen und Pause und dann ging es auf nach Carless Reef. Dort hatten wir ein wenig Strömung und damit es trotzdem entspannt bleibt, haben wir uns zum Driften entschieden. Dort wurde es dann bunt. Fahnenbarsche und Füsiliere überall. Jagende Blauflossen Stachelmakrelen und Tunas dazwischen immer wieder huschten Leopardenkammzähner zwischen den Korallen umher, noch ein zwei Riesen Muränen entdecken und schon war der Spass vorbei. Nun geht’s noch auf ein Dekobier in die Shaab Stella Bar zum ruhigen Abend ausklingen lassen.

Schiffslogbuch

Abu Galambo mit Khaled und Basti

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Heute ging es mit unserer Ganztagesfahrt als erstes in den Norden nach Shaab Helua. Wir tauchten stationär. Es gab einige Highlights. Ca. 15 Delphine, drei Männchen die ein Weibchen vergewaltigten, drei sehr große Riesenmuränen, einen Adlerrochen, einen Teppichkrokodilfisch, einen Riesenkugelfisch und eine variable Warzenschnecke.

Nach der Mittagspause gings nach UMM Gamar N/W um einen Drift Pick Up zu machen. Zu sehen gabs einen Schwarm Schwarzer Schnapper, Straßenkehrer, Thunfische und vereinzelt Barrakudas. Jetzt geht es zurück an die Shaab Stella Bar. Es war wieder ein wundervoller Tag auf dem Roten Meer.

Schiffslogbuch

Abu Musa mit Hamdi

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Für uns ging es heute nach Erg Somaya, wo wir einen Drift Pick up gemacht haben. Aber bevor wir ins Wasser gefallen sind, hatten wir den Anruf: WALHAI! Leider waren alle Versuche nicht erfolgreich, dafür gab es aber einen Weißspitzen Hochseehai an der Wasseroberfläche an der Abu Ramada Insel. Diesen haben wir natürlich nur vom Boot aus begutachtet.

Dann aber endlich Erg Somaya. Die angenehme Strömung hat uns nach Ham Ham gebracht und unterwegs sahen wir Steinfisch, Muräne, Makrele, Napoleon und viele kleine Fische.

Skorpionsfisch

Die Mittagspause machten wir an der Giftun Insel und für den zweiten Tauchgang planten wir einen Drift Pick up von Alex nach Khalifa. Hier gab es wunderschöne Blöcke voll mit Glasfischen und Putzergarnelen, Schnapper und einen Steinfisch haben wir auch gesehen. Die Sicht war einmalig! Was für ein wunderbarer Tag!

Schiffslogbuch

Abu Salama mit Yvonne

SchiffslogbuchFlaschenposting

Wir waren heute auf dem Weg zum Abu Ramada Plateau. Kurz vor unserem geplanten Tauchgang sah der Kapitän einen Walhai an der Oberfläche und lies uns auf gut Glück im Blauwasser springen. Leider sahen wir ihn nicht mehr. Aber dafür hatten wir einen großen Barrakuda, etliche Wimpelfische, Füsilierschwärme, große Makrelen und die schönen Gorgonien anschließend an der Steilwand.

Nach dem Tauchgang gab es gemütlich Mittagessen und wir hatten etwas Zeit zum Entspannen ehe wir an der kleinen Magawish Insel ankamen um dort einen von HEPCA, unserer Naturschutzorganisation, organisierten Clean-up Tauchgang machten. Der Clean-up überraschte uns auf positive Art und Weise! Wir entdeckten nur wenig Plastikmüll, was uns überraschte und freute. Leider fanden wir dafür um so mehr Angelschnüre. Siese versuchten wir zu entheddern und einzusammeln. Zusammen hatten wir nach 40 Minuten 2 große Müllsammelsäcke voll mit Krimskrams, angefangen von etlichen Angelleinen, wenig Plastiktüten, Handtuchreste und Glasscherben.

Garnele

Nach dem Tauchgang gab es leckeren Kuchen als Stärkung für unseren letzten Tauchgang an Shaab Tiffany. Richtig schön entspannt bahnten wir uns den Weg durch die 2 großen Blöcke und fanden etliche Soldatenfische, gelbe Meerbarben, Blaupunkt Stechrochen, Durban Tanzgarnelen (Foto) und als kleines Highlight einen großen gepunkteten Schlangenaal. Wir hatten einen wirklich sehr schönen Tag und konnten auch noch nebenbei etwas für die Umwelt tun. Jetzt gibt es noch einige Stempel für den Preise-Pass und ein gemütliches Dekobier.

Schiffslogbuch

Abu Lulu mit Niels und Hermann

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Die Lulu mit Hermi und Niels startete heute zur Halbtagestour mit Eingewöhnungstauchen. Als Ziel hierfür wählten wir Shaab Tiffany. Nach dem Bleicheck startete Niels mit den Gästen die Erkundungstour. Hermi absolvierte mit seiner Tauchschülerin währenddessen ihre letzten Übungen. Unterwasser fanden wir die üblichen Verdächtigen vor.

Für die Mittagspause ging es zur Magawish Insel wo Rambo, Hermi und Niels direkt auch noch eine Cleanup Aktion starteten. Die Gäste wollten alle direkt mit aber unsere Tanks waren leider begrenzt. Gelohnt hat sich die spontane Aktion auf alle Fälle. Anschließend ging es zurück zur Basis um unsere Schätze zu entladen. Es war ein entspannter Tauchtag und allen Neuankömmlingen wünschen wir noch viele weitere schöne Tauchgänge hier bei James & Mac.

Hepca

Schiffslogbuch

Ahoi und bis morgen!

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Unsere Offiziere des Schiffslogbuchs: Anne und Farid

Unsere attraktive Plankton Preis Promotion ist gestartet! In diesem Monat gibt es vom 1.7. – 31.7.2018 in unserem Red Sea Shop 10 % Ermäßigung auf den PADI Tauchkurs OWD 4 Tage und 5 Tage! Hier findet ihr alle weiteren Informationen.

Preis Aktion

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Ein Kommentar zu "Das Schiffslogbuch im Juli 2018"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.