Das Schiffslogbuch im März 2019

Muraene

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17


Dienstag 05.03.2019

Luft 25° Temperatur Wasser 22°

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Tauchgang 1: Gorgonia

Tauchgang 2: Shaan Quais Maksur

Heute ging es nach Gorgonia zum ersten Tauchgang. Dort haben wir einen gemütlichen Tauchgang ohne Strömung gehabt. Gesehen haben wir einige Tunas und Makrelen. einen Kampf um das Plätzchen zwischen einem Zackenbarsch und Fransendrachkopf und natürlich unglaublich fing Schwarmfisch. Im Anschluss war Zeit ein leckeres Mittagessen.

Giftwarzenschnecke

Dann wurde es nochmal entspannt, Shaab Quais Maksur stand auf dem Plan. Dort gabs dann Partnergarnelen, Tigerstrudelwurm, Variable Giftwarzenschnecke (Foto), jagende Blauflossenmakrelen und freischwimmende Riesenmuränen. Alles in allem ein super Tag und jetzt ist Zeit für Dekobier und Logbuch schreiben.

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Tauchgang 1: Abu Ramada Plateau

Tauchgang 2: Shaab Quais Cave nach Shaab Quais Maksur

Das erste Mal dieses Jahr für mich auf der Musa! Da musste ich natürlich mal schauen was Hamada und die Jungs alles Neues gemacht haben und da gab es einiges. Der erste Tauchgang führte uns ans Plateau zum Pick up. Bei nahezu „Labor ähnlichen“ Bedingungen konnten wir allerhand sehen; Napoleon, Barrakudas und Thunfische.

Wolken-Sonne

Während der Pause frischte der Wind um einiges auf. Über Hurghada wehten Sandwolken und ein paar Tropfen kamen auch runter. Egal, wir sprangen bei Sha’ab Quais „Cave“ und aus Bequemlichkeit machten wir einen Pick up in Sha’ab Quais Maksur“ mit Fledermausfischen, Red Sea Walkman und Blaupunktrochen. Während des Tauchgangs ging es auch auf dem Boot mit Spannung zu…….plötzlich rief Hamada ein Hai, ein Hai……nein, ein Walhai……nein, ein Dugong…..und wirklich. Ganz gemütlich zog es seine Runden. Alle Taucher wieder raus und einer war ganz still, das ist sonst nicht seine Art, drum fragte ich mal nach. Was ist denn los! Ich hab was gesehen, das glaubt mir keiner. Das war nicht zufällig ein Dugong? Und ich dachte ich träum. Manchmal werden Träume wahr!

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Tauchgang 1: Shaab Eshta Kebir

Heute ging es mit unseren Halbtagsgästen und den Tauchkurs Schülern nach Shaab Estha Kebir. Chris kümmerte sich um seine Schüler, während ich mich um meine Gäste kümmerte. Alle angezogen und ab ins Wasser, nach einem ausführlichen Tauchplatz Briefing. Gesehen haben wir Partnergarnelen, Gebänderte Scherengarnelen, Blaupunktstechrochen, Pyjama Schnecke, Hübsche Sternschnecke (Foto), Teppich Krokodilfisch, Drachenköpfe, Feuerfische und so viel mehr. Auch die Schüler von Chris waren hellauf begeistert. Nach unserem guten Mittagessen gehts jetzt zurück auf die Basis, wo wir uns ein leckeres Dekobierchen verdient haben. Happy Bubbles!

Nacktschnecke

Schiffslogbuch

SchiffslogbuchSchiffslogbuchSchiffslogbuch

Tauchgang 1: Shaab Abu Ramada Ost

Tauchgang 2: Carlons Corner

Heute konnten wir eine Gruppe mit Stammgästen begrüßen, was immer schön ist. Wir fuhren zum Aquarium „Ost“ für den ersten Tauchgang. Hier machten wir in Ruh und Ordnung einen Bleicheck und dann ging es los auf das Plateau mit einer leichten Strömung aus Süden. Die Sicht war nicht so gut, aber wir konnten einen großen Tuna, einen Großen Barrakuda, einen Riesen Titan Drückerfisch (Foto), zwei Gebänderte Putzergarnelen und einen Tiger Strudelwurm betrachten.

Drückerfisch

Am Nachmittag ging der Wind hoch und dafür fuhren wir nach Carlsons Corner. Die Strömung kam dann aus Norden und war ganz stark. So konnten wir nur das südliche Plateau betauchen. Wir sahen zwei Riesen Muränen, einen Drachenkopf, zwei Teppich Krokodilfische, einen Feuerseeigel und ein Tritonshorn. Zurück auf der Salama gab es leckeren Kuchen und viel heißen Tee, um die Wärme zurückzubekommen. Jetzt gehts es besser und es ist natürlich Zeit für ein Deko-Bier oder zwei. Wir wünschen der Gruppe viele schöne Tauchgänge und weniger Wind die nächste Tage.

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Schriftsteller unseres Schiffslogbuchs kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Logbuch Offiziere. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte pünktlich online gehen.

SchiffslogbuchSchiffslogbuch

Schiffslogbuch

Du möchtest aktiv etwas für die Umwelt tun? Dann begleite uns bei unseren kostenlosen Clean up dives vor Hurghada! Weitere Informationen dazu bekommst du vor Ort im Tauchbasis Büro.

Video: Ronny Lisker – Videobubbles

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

2 Kommentare zu "Das Schiffslogbuch im März 2019"

Heute der zweite Tag zurück im tristen Deutscland. Gerne wäre ich wieder auf der Salama, um mit Pernille, Andre und den Duck Divern den nächsten Tauchgang zu machen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an unsere 2 Guides für den super Job. Natürlich auch vielen Dank an die Crew der Salama. Viele Grüße und Dank auch an den Rest des Basisteams. Es war, wie immer, eine Super Woche. Vielen Dank, bis zum nächsten Mal, Michael

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.