Grossfisch Alarm vor Hurghada

Haie-im-Meer

Gestern hiess es für unsere beiden Tauchbasen: Grossfisch Alarm! Ein wahnsinnig aufregender Tag, aber fangen wir mal von vorne an.

Tom und seine Tauchgäste haben bei Ham Ham bei einem Blick ins Blaue einen Longimanus entdeckt. Das sorgte nach dem Tauchgang natürlich für reichlich Gesprächsstoff!

Tauchlehrer Robin und seine Tauchgäste haben das Spiel: Wo ist der Fisch mit den meisten und größten Zähnen gespielt. Hier hat ganz spontan und haushoch wohl ein Hammerhai gewonnen, wie Robin im Schiffslogbuch schreibt, „der entspannt an uns vorbei patrouillierte“.

Bogenstirn

Bei unserer Schwester Tauchbasis dem Blue Water Dive Resort hatten unsere Tauchlehrerinnen Corinna und Natalia das Glück einen Mobula über ihnen vorbei schweben zu sehen. Natalia schrieb im Flaschenposting: „Dieses elegante Geschöpf kam so nah an uns vorbei, dass ich dachte, dass es jemanden berühren wird. Es kann halt nicht besser sein! Danke, liebes Rotes Meer.!“

Wenig später hatten 2 der Blue Water Tauchboote noch das Glück einen Longimanus vom Boot aus zu beobachten. Corinna hat dazu auch ein Bild geschossen. Mit diesem Hai sind sie natürlich nicht schnorcheln gegangen, aber sie haben ihn eine zeitlang vom Boot aus beobachtet.

Das sind wirklich unglaubliche und eher seltene Sichtungen für unsere Tauchgäste. Wir sind gespannt, was Neptun in diesem Jahr noch aus dem Hut zaubert! 😉

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

3 Kommentare zu "Grossfisch Alarm vor Hurghada"

Das ist unglaublich! Diese seltenen Fisch sehe ich das erste Mal!

Wunderbar, weiter so!

12. Juni 2018 um 12:24 Uhr Hartensteiner Andreas / Antworten

Schickt mir die Grossfische doch mal in die Soma Bay😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.