Heute Vormittag in Hurghada

So sah es heute Vormittag in Hurghada aus, genauer gesagt am Strand des Giftun Hotels. Die Urlauber, die noch vor Ort sind, machen das Beste aus der Situation und geniessen noch Sonne und Meer. Falls man es nicht besser wüsste, könnte dies auch ein Bild von einem ganz normalen Urlaubstag sein.

Wie wir ja berichten haben, werden die Hotels am Roten Meer für zwei Wochen geschlossen, nachdem die letzten Gäste abgereist sind. So machen die Touristen, die noch hier sind, noch etwas Urlaub und nehmen hoffentlich noch ein wenig Urlaubsfeeling mit nach Hause in diesen turbulenten Zeiten.

Wir senden unseren Freunden und Gästen von hier aus auch ein paar Sonnenstrahlen vom Roten Meer und hoffen euch recht bald wieder in Hurghada zu begrüssen!

 

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweis

 

7 Kommentare zu "Heute Vormittag in Hurghada"

Hallo Herbert, den letzten Urlaub mit Elmar würden wir mit euch gerne gemeinsam verbringen. Allerdings müssen wir uns dafür in Geduld üben.
Seid beide herzlich gegrüßt von Uta und Jürgen, Berlin

19. März 2020 um 07:51 Uhr Alfons Baumgartner / Antworten

Guten Morgen liebes James & Mac Team,
wenn alle Gäste für 14 Tage fernbleiben, was ich nicht glaube, es wird viel länger werden, wird das für die Basis wieder eine Zereissprobe.
Ich hoffe ihr schafft auch dieses Problem und könnt die Basis erhalten. Ich drück ganz fest die Daumen.
Wir haben für Oktober gebucht und hoffen, dass bis dahin wieder alles im grünen Berich ist und es keine Einschränkungen mehr gibt.

Haltet die Ohren steif und genügend Luft im Beutel.

Alfons

Das wir leider auch nicht kommen können wenigstens schöne Grüße an alle auf der Basis.
Haltet durch und bleibt gesund.
So bald es wieder möglich ist werden wir euch besuchen.

Hallo Ihr Lieben,

An sich hatte ich vor, mit Elmar vom 31.04. – 10.05.20 meinen letzten Tauchurlaub bei Euch zu verbringen. Da der Höhepunkt dieser Pandemie noch nicht erreicht ist, wird es wohl nichts mit diesem Termin, was ich sehr bedaure. Aber : „Die Hoffnung stirbt zuletzt“.
Euch allen ganz liebe Grüße und bleibt gesund.
Euer Herbert

Hallo liebes James und Mac Team,
Vielen Dank für die gute Berichterstattung über die Lage in Hurghada und Ägypten! Wir haben auch mit dem Gedanken gespielt euch zu Ostern zu besuchen. Das fällt nun wohl erstmal aus… Sehr schade, wir wünschen euch das ihr alle gesund über die schwierige Zeit kommt und wir uns bald wiedersehen können!

Danke für eure Infos – sobald die Lage es wieder erlaubt, freue ich mich auf ein Wiedersehen und schöne Tauchgänge – seid bitte vorsichtig und bleibt verschont – viele liebe Grüße Ralph

18. März 2020 um 10:27 Uhr Iris und Jens Kühne / Antworten

Hallo ihr lieben in Hurghada,
wir wünschen euch dass ihr gut durch diese Kriese kommt und bleibt alle gesund. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Roten Meer.
Jens und Iris

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.