Hurghada Riff Rätsel: Anspruchsvoller Tauchgang

Hurghada

Hurghada Riff Rätsel: Anspruchsvoller Tauchgang – Könnt ihr erraten welchen Tauchplatz unsere Rätsel-Fee Ameli hier beschreibt?

Alle 2 Wochen präsentiert euch unsere Tauchlehrerin Ameli ein Tauchplatz Rätsel inkl. eines verfremdeten Bildes und stellt euer Tauchplatz Wissen auf die Probe. Ameli wird euch den Tauchplatz in allen Facetten beschreiben und ihr müsst erraten, um welchen Tauchplatz es sich handelt. Auflösen werden wir es dann am nächsten Tag im gleichen Beitrag! Viel Spaß beim Raten!

Ein etwa einstündiger Weg hat uns heute mitten in das Tagesgebiet von Hurghada geführt. Der Wind weht nur ganz leicht, es gibt kaum Welle. Unsere Taucher an Bord sind alle erfahren. Da bietet es sich direkt an, was Anspruchsvolles zu unternehmen. Unser Dive ist als Drift mit anschließendem Pick Up geplant. Ein kurzer Strömungscheck – sehr gemäßigt, genau wie wir uns das wünschen.

Wir springen ins Wasser, unter uns ist es ca. 15m tief. Viele toll bewachsene Hügel und Blöcke machen den Boden kunterbunt. Wir wenden uns erst einmal der Riffkante zu und tauchen hier am Rand des Drop offs mit der linken Schulter entlang. Ein dickes Seil, das schon so lange hier liegt und mit Korallen bewachsen ist, weist uns den Weg. Wo es aufhört, ist es Zeit für uns zum Umdrehen.

Wir folgen auf unserem Weg zurück ganz gemächlich dem Rand des Plateaus und sehen uns die sensationell schönen Korallen an, die es hier überall gibt. Es wird immer flacher und bald schon stoßen wir auf das Hauptriff. Hier ist es nur noch 10m tief. Hier steht auch eines der schönsten Ergs, die es in Hurghada gibt. Völlig bewachsen leuchtet es in allen Farben. Von hier aus tauchen wir rechte Schulter am Hauptriff entlang und kommen gleich darauf an eine Kante, bei der wir ganz einfach rechts abbiegen. Vor uns tut sich eine Steilwand auf, an der wunderschöne Gorgonien ihren Platz gefunden haben.

Wir lassen uns nun einfach hier entlang treiben und genießen jede Sekunde. Ins Blaue zu schauen, macht hier ganz besonders viel Spaß, denn auch Walhaie kommen durchaus mal vorbei. Gegen Ende unseres Tauchganges stoßen wir noch auf ein paar Grotten kurz unter dem Riffdach. Hier tauchen wir aus, das ist ideal. Nach einer Stunde lassen wir uns einsammeln und sind uns wieder mal einig – Das ist einer der schönsten Plätze, die es in Hurghada gibt!

Das war nicht schwer, oder? Ihr könnt uns jetzt ganz sicher verraten, wo wir heute waren!

Ich freue mich auf eure Antworten und das am besten direkt hier auf der Homepage unter diesen Beitrag!

Eure Ameli

Schiffslogbuch


Auflösung:

Bei dem von Ameli umschriebenen Tauchplatz handelt es sich um den Tauchplatz Abu Ramada Plateau.

Hurghada

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

8 Kommentare zu "Hurghada Riff Rätsel: Anspruchsvoller Tauchgang"

Hai Ameli Asche auf mein Haupt,man sollte nicht nur Bilder schauen
sondern auch richtig lesen.Wer lesen kann ist weit im Vorteil.
Bild ist Shaab Abu Salama und inshala Plateau. Textmäßig na klar
eindeutig Plateau Richtung Seil und zurück Richtung Gorgonia dann um die Ecke
rum bis zu den Grotten.
bis denne Josch

Yeah 😊 die Strecke werden wir demnächst hoffentlich mal wieder gemeinsam tauchen! Grüßle! 😘

Eindeutig Shaab Abu Salama

Bildtechnisch ein Zwitter aus Shaab Abu Salama mit dem angepinnten Rest vom Plateau (auf der rechten Seite des Bildes).
Von der Beschreibung her ist es aber eindeutig Plateau in Richtung Gorgonia.

Mit besten Grüßen
Uwe

Du Rätselfuchs du! 😉

Ich tippe eher auf Abu Ramada Plateau

LG Jens

Moin moin: Ich würde mal auf Shaab Abu Salama tippen.

bis denne Josch

Mensch Hans, Steilwand… 😉

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.