Hurghada Riff Rätsel: Ein Tauchplatz bei gutem Wetter

Hurghada-Riff-Raetsel

Heute geht es zu einem Tauchplatz, den man nur bei gutem Wetter anfahren kann. Mal schauen, ob ihr Amelis Rätsel lösen könnt!

Alle 2 Wochen präsentiert euch unsere Tauchlehrerin Ameli ein Tauchplatz Rätsel inkl. eines verfremdeten Bildes und stellt euer Tauchplatz Wissen auf die Probe. Ameli wird euch den Tauchplatz in allen Facetten beschreiben und ihr müsst erraten, um welchen Tauchplatz es sich handelt. Auflösen werden wir es dann am nächsten Tag im gleichen Beitrag! Viel Spaß beim Raten!

Wir haben heute super Bedingungen für eine Fahrt in den Norden. Denn da, wo wir heute angelegt haben, kommt man nur hin, wenn es wenig Wind und Welle hat. Man sagt, es ist einer der schönsten Tauchplätze, die wir hier rund um Hurghada haben. Auf einem Plateau erheben sich zwei Blöcke, die bis zur Oberfläche reichen.

Wir legen genau in der Mitte zwischen den beiden Blöcken an, hier ist es geschützt und wir liegen ruhig. Als Tauch-Route haben wir uns den südlichen Teil des Plateaus ausgesucht. Hier ist es nur um die 12 m tief und wir tauchen zwischen vielen kleinen und größeren kunterbunten Korallenhügeln durch. Strömung haben wir heute keine, also allerbeste Voraussetzungen! Mit ganz viel Glück kommt uns auch mal ein Hai entgegen, die wurden hier schon häufiger gesichtet.

Ganz langsam, um auch wirklich nichts von der Schönheit dieses Riffs zu verpassen, tauchen wir über das Plateau bis an die Riffkante. Hier folgt keine Steilwand, das Außenriff fällt sanft ab bis auf ca. 40m auf ein weiteres Sandplateau. Wir tauchen im 20m Bereich an der Kante entlang.

Hier finden wir toll bewachsene Überhänge, eine unglaubliche Vielfalt an Korallen und Schwarmfischen und ab und zu kommt auch mal eine Schildkröte vorbei. Wir genießen diesen Tauchgang in vollen Zügen und nach ca. einer Stunde sind wir wieder zwischen den zwei Blöcken angekommen, von denen aus wir gestartet sind. Einige auffällige Korallenformationen weisen uns den Weg zurück zum Boot. Zwischen den beiden Hauptblöcken kreisen einige Barrakudas über den kleinen Korallengarten, da macht der Sicherheitsstopp nochmal so viel Spaß.

Na, habt ihr rausgefunden, wo wir heute waren? Ein kleiner Tipp – man kommt da auch ohne Auto hin. 😉

Eure Ameli

Schiffslogbuch


Auflösung:

Bei dem von Ameli umschriebenen Tauchplatz handelt es sich um das Carless Reef.

Hurghada-Riff-Raetsel

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

3 Kommentare zu "Hurghada Riff Rätsel: Ein Tauchplatz bei gutem Wetter"

Oh schon vorbei 😉

Beste Grüße
UweUwe

Moin …

Tja da war der Josch heute mal wieder schneller …

Ich sage mal wie der Josch, das es hier Carless Reef ist mit Abu Ramada Plateau als verwirrbild 😉

LG
Jens

Moin moin : ich würde mal sagen auch für mich das schönste Riff,
Carless Reef. Vor zwanzig ,dreißig Jahren noch schöner. dann hat sich
auch noch Abu Ramada Plateau eingeschlichen.

bis denne Josch

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.