Hurghada Riff Rätsel: Es geht zum Italiener

Hurghada-Riff-Raetsel

Beim heutigen Hurghada Riff Rätsel geht es zum Italiener und hier riecht es nach italienischen Köstlichkeiten. Ihr könnt euch sicher denken wo wir sind?!

Alle 2 Wochen präsentiert euch unsere Tauchlehrerin Ameli ein Tauchplatz Rätsel inkl. eines verfremdeten Bildes und stellt euer Tauchplatz Wissen auf die Probe. Ameli wird euch den Tauchplatz in allen Facetten beschreiben und ihr müsst erraten, um welchen Tauchplatz es sich handelt. Auflösen werden wir es dann am nächsten Tag im gleichen Beitrag! Viel Spaß beim Raten!

Unsere Fahrt ging heute Morgen erst einmal in Richtung der Inseln, also Richtung Osten. Nach ungefähr einer Stunde Fahrt war unser Tauchplatz auch schon in Sicht. Von insgesamt fünf Tauchplätzen, die es hier gibt, haben wir uns einen ausgesucht und hier tauchen wir heute mal stationär.

Unter uns sehen wir gleich eine Riffwand mit einer kleinen Sandfläche über einer Steilwand und wir halten uns linke Schulter zum Riff. Strömung hat es hier kaum und wir lassen uns viel Zeit, um alles in Ruhe zu betrachten. Es dauert auch gar nicht lange, da sehen wir, ein kleines Stück vom Riff weg, etwas aus dem blauen Wasser schimmern. Es ist ein kleiner Hügel mit einer Höhle drin, die voller Glasfische ist. Und da sie das auch bleiben soll, werfen wir natürlich nur von außen einen Blick hinein.

LaNaBüBa

Draußen vor der kleinen Höhle gibt es ebenfalls viel zu entdecken. In einer Koralle wohnte ein alter Bekannter, der auf den Spitznamen Lanabüba (Foto) hört. Mit in der Korallen-WG lebt auch die eine oder andere Geringelte Seenadel. Da leuchten unsere Taucheräuglein und der Preise-Pass freut sich auch. Nachdem wir uns hier genau umgesehen haben, tauchen wir noch eine Weile linke Schulter zum Riff, zuerst über eine Sandfläche, dann wieder an die Riffwand. Hier drehen wir auch um und inspizieren auf dem Rückweg den 10m Bereich, bis wir nach unserem Sicherheitsstopp wieder auf dem Boot angekommen sind. Und da riecht’s es schon herrlich, fast wie beim Italiener. Ob es heute wohl Pizza gibt?

Na, wisst ihr, wo wir heute sind? Klar wisst ihr das, war ja auch ganz einfach, oder?

Eure Ameli

Schiffslogbuch


Auflösung:

Bei dem von Ameli umschriebenen Tauchplatz handelt es sich um Abu Ramada Cave/Pizzaofen.

Hurghada-Riff-Raetsel

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

4 Kommentare zu "Hurghada Riff Rätsel: Es geht zum Italiener"

Hallo liebe Rätselfreunde!

Richtig… zum Pizzaofen hat sich Shaab Estha geschmuggelt!
Und auch ich wünsche euch ein super 2019!

Bleibt gesund und fröhlich!

Anne

Moin moin ,dem kann ich mich nur anschließen .
Allen ein schönes und gesundes sowie erfolgreiches
neues Jahr.

bis denne Josch

Also der Beschreibung nach ist das natürlich eindeutig der Pizzaofen oder auch Abu Ramada Cave genannt. ;- ) wird gerne auch als Drift Version von Erq Camel aus angetaucht.
Dazu können wir noch im Bild Shaab Eshta entdecken.

Allen noch ein schöne neue Jahr 2019

Beste Grüße
Uwe

Moin,

das ist doch der Pizzaofen (Abu Ramada Cave) was hier gesucht wird 😉

Mit reingeschummelt habt ihr das Sahnestückchen (Shaab Eshta)
… 😉

LG
Jens

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.