Internationale Küche in Hurghada: Das Stone

Hurghada

Hallo Ihr Lieben, es ist wieder Mittwoch und somit Zeit für einen Ausflug in die Restaurantwelt von Hurghada. Erneut hat es uns in die New Marina verschlagen, denn da gibt es noch viel zu entdecken und noch mehr gute Restaurants natürlich auch. Diesmal haben wir uns für euch das “ Stone “ angesehen und nicht nur angesehen – wir haben dort auch ausgezeichnet gegessen.

Die Lage:

Ganz einfach, wie schon oben erwähnt, das Stone befindet sich in der neuen Marina. Hier liegt es ganz genau gegenüber vom Piratenboot, also relativ am Anfang der Ausgehmeile. Es ist nicht zu verfehlen, denn es liegt am Eck und über der Tür steht auch der Name.

Das Ambiente:

Das Stone ist groß, aber dennoch gemütlich, da es in verschiedene Bereiche aufgeteilt ist. Es gibt einen Barbereich, in dem man vor dem Essen einen Aperitif nehmen kann, einen Restaurantbereich, in dem man in gepflegtem Ambiente essen kann und einen netten und chilligen Loungebereich mit Sitzsäcken für die Shisha und den Cocktail nach dem Essen. Hier kann man natürlich auch gleich Platz nehmen, wenn man mal nichts essen möchte oder schon gegessen hat. Also wirklich für jeden Anlass das Richtige.

Restaurant

Der Service:

Da gab es nichts zu bemängeln. Die Kellner sind höflich, sprechen englisch, deutsch geht auch und es geht schnell. Passt alles wunderbar.

Das Essen:

Es gibt klassische Gerichte wie Steaks in verschiedensten Variationen, unter anderem auch ein fantastisches Kamelsteak (von meiner Kollegin und Cheftauchlehrerin Petra höchstpersönlich getestet). Es gibt Hühnchen, Pizza und vegetarische Gerichte. Natürlich auch Salate. Und weil das Stone unter Schweizer Leitung ist, gibt es auch ein Käse Fondue. Das heben wir uns aber für die kältere Jahreszeit auf. Aber das Züricher Geschnetzelte wird in jedem Fall nächstes Mal probiert!

Steak

Die Preise:

Sehr moderat und erschwinglich. Ein Kamelsteak mit allem Drum und Dran gibt’s für 180 Pfund, umgerechnet also unter 9 Euro und die Seafood Pizza kostet nicht einmal 4 Euro. Preis-Leistung tipptopp!

Mit dem Taxi:

Einfach zur neuen Marina. Die kennen alle Taxifahrer. Vom Giftun aus 50 Pfund, vom Arabia aus ca. 30 LE. In der Marina einfach an der Promenade entlang bis zum Piratenboot, da genau gegenüber am Eck.

Die Öffnungszeiten:

Das Stone hat täglich von 11.00 Uhr vormittags bis 12.00 Uhr nachts geöffnet.

Uns hat der Aufenthalt im Stone sehr gut gefallen. Es ist in Sachen Kamelsteak eine echte Alternative zum Moby Dick, das oft sehr voll ist. Der Loungebereich mit den Sitzsäcken gibt einem ein richtiges Urlaubsgefühl. Wir kommen wieder!

Bis nächstes Mal, Eure Ameli

Schiffslogbuch

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweis

2 Kommentare zu "Internationale Küche in Hurghada: Das Stone"

Hallo Ameli

Toller Tipp schön und sehr gut geschirieben.
Wir waren nochmal dort Rib Eye Steak ist der Hammer

Wir freuen uns auf das nächste mal evtl. wieder mit euch
Bis dahin Lg Markus & Micha

PS LG an alle

Hi Ihr Zwei,

vielen Dank!!! 😊 Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße

Ameli

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.