Klimawandel im sonnigen Hurghada?

Siva

Klimawandel im sonnigen Hurghada?

Bei diesen ‚mystischen‘ Bildern vom gestrigen Montag im sonst so sonnigen Hurghada stellen wir uns mal wieder die Frage – Spüren auch wir hier die Auswirkungen des Klimawandels? Die Antwort ist – Ja!

Sicher ist es auch der Jahreszeit geschuldet, dass es mal weniger sonnig ist und ein paar Wölkchen den Himmel trüben. Aber Fakt ist auch – es kommt immer häufiger vor, und das nicht nur im Frühling, sondern rund ums Jahr. Der „Asiab“, das ist der arabische Name des feuchten Südwinds, ist inzwischen fast zum festen Bestandteil des Wetters geworden. Auch ist es häufig etwas dunstiger als früher. Der Wind kommt immer häufiger aus allen Richtungen und natürlich bläst er auch gerne mal den Müll aus der Wüste ins Meer.

Wetter

Ein weiterer Grund für uns, die Umwelt sorgfältiger zu schützen! Aber keine Sorge, die meiste Zeit herrscht hier nach wie vor strahlender Sonnenschein und ihr könnt euch nach dem Tauchen wunderbar aufwärmen und die sommerlichen Temperaturen genießen!

Palmen

Ein Blick auf unsere Webcam verrät, dass auch heute wieder die Sonne scheint. 😉

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.