Nachwuchs für das Rote Meer

Rogen

Auf diesem Bild seht ihr den Nachwuchs für das Rote Meer. Es handelt sich um ein schönes Foto eines Anemonenfisch Geleges. Anemonenfische zeigen sich bei der Rollenverteilung hier übrigens sehr fortschrittlich: Nach der Eiablage säubert das Männchen sieben bis acht Tage lang das Gelege und befächelt es mit den Brustflossen. Doch vor der Eiablage sogt das Männchen noch für Ordnung. 😉 Vor dem Ablaichen am Fuß der Anemone säubert es noch den Ort des Geschehens. Ein Gelege umfasst ca. 250 Eier.

Die Larven schlüpfen nach etwa einer Woche und zeigen das Bestreben in der Nähe des Geburtsortes zu bleiben. Nach weiteren zwei bis drei Wochen werden aus den Larven Jungfische. Auf der Suche nach einer „eigenen“ Anemone machen sie sich dann auf zum nächsten Korallenriff.

Noch mehr Fische gibt es in unserem gratis Fisch Führer: „Leben im Roten Meer“.

 

Fotonachweis: Olaf Mayer

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.