PADI Spezialkurse: Nachttauchen

Night Dive

Im Dunkel ist gut munkeln oder wie war das?! Genau, Nachttauchen ist heute unser Thema! Warum ist der Spezialkurs Nachttauchen sinnvoll?

Nachttauchen ist nicht bei jedem Taucher beliebt, da immer gewisse Ängste bestehen im Dunkeln ins Wasser zu gehen. Dieser Kurs zeigt dir aber, wie schön und interessant es ist die UW Welt im Schein der UW Lampe zu erkunden und wieviel mehr man sehen kann als tagsüber.

Voraussetzungen: PADI (Junior) Open Water Diver oder ein qualifizierendes Brevet einer anderen Ausbildungsorganisation

Mindestalter: 12 Jahre

Was lernt man? Planung, Durchführung und Organisation von Nachttauchgängen sowie Vermeidung von Problemen und Gefahren.

Dauer: 3 Tauchgänge

Was brauchst du für den Kurs:

Schreibtafel mit Stift

Tauchcomputer

Kompass

Hauptlampe

Reservelampe

Kursziele:

  • Planung, Organisation, Verfahren, Techniken, Probleme und Gefahren des Nachttauchens
  • Korrekte Verfahrensweisen der Tarierungskontrolle, des Navigierens und der Verständigung
  • Verwendung von UW Lampen und Techniken des Buddy-Systems
  • Verfahren bei Verlust der Orientierung und Notfall-Verfahren
  • Orientierung über nachtaktive Lebewesen im Wasser

 

Das war es für heute aus dem Hause der Zwei Fragezeichen. Bis zum nächsten Mal! Es bleibt interessant! Also unbedingt wieder vorbei schauen 😉

Bis zum nächsten Mal!

Eure Zwei ?? Bini und Sanne

unterwasserblog

Na, haben wir euer Interesse geweckt? Mehr PADI Spezialkurse gibt es auch in unserem Red Sea Shop .

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.