Plastik für die Ewigkeit

Plastik für die Ewigkeit: Auch wenn Plastik zerfällt, bleibt das Problem bestehen und zwar in Form von Mikroplastik.

Zum Beispiel braucht eine Plastikflasche 10 -20 Jahre, bis sie zerfallen ist. Dabei handelt es sich aber keinesfalls um einen biologischen Abbau sondern um die sogenannte Fragmentierung. Bei der Fragmentierung zerfällt ein grösseres Stück Plastik in viele kleinere Fragmente. Diese sehr kleinen Fragmente kennen wir auch unter dem Begriff Mikroplastik.

Dieses Mikroplastik bleibt in der Umwelt. Aber nicht nur dies – das Mikroplastik kehrt wieder zu uns zurück, wenn es von Fischen aufgenommen und wir die Fische essen. So gesehen landet das Plastik von uns wieder auf unserem Teller.

2

Natürlich wissen wir, daß wir alle nicht die perfekten Umwelt Schützer sind. Aber wir können jeden Tag versuchen, in Sachen Umweltschutz ein wenig besser zu werden und mehr auf unseren Plastikkonsum zu achten. Eine Motivation hierzu gibt euch vielleicht unser kleines Video. In diesem Sinne: One Day – Day One!

Fotonachweis: Shutterstock 793098967

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweis

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.