Rotes Meer: Taucher sammeln 50 Säcke Müll

Muell-sammeln

In den letzten Tagen konnten unsere Taucher insgesamt über 50 Säcke Müll aus dem Meer fischen. Dies erfolgte in 2 Tagen, beteiligt waren 3 Boote und die Taucher machten insgesamt 4 Tauchgänge.

Ziel der Aktion „One Day“ war jedes Mal die Magawish Insel, an der sich hunderte Plastikflaschen und andere Gegenstände sammeln.

Die erste Truppe am Sonntag entschied sich anstatt der Süd-Ost Seite mal die Nord-Ost Seite unter die Lupe zu nehmen. 45 Minuten später konnten 15 Säcke mit Müll aus dem Wasser gebracht werden.

One-Day

One-Day

Gestern waren direkt 2 Boote zum Clean up unterwegs, die Lulu und die Scharara. Die Taucher der Scharara haben sogar eine Müllstation unter Wasser aufgebaut, um am Ende die Säcke dann gesammelt mit dem Hebesack an die Oberfläche zu bringen. Nach 2 Tauchgängen gingen die Säcke aus, also müssen wir wohl wiederkommen. 😉

Als die Scharara dann gestern an der Jetty anlegte wurden 32 Säcke entladen. Die Taucher beider Boote seht ihr auf dem Beitragsbild.

One-Day

Wir sagen DANKE an alle Umweltengel für eure Unterstützung und euren Elan die Unterwasserwelt des Roten Meeres noch ein bisschen schöner zu machen!

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

Ein Kommentar zu "Rotes Meer: Taucher sammeln 50 Säcke Müll"

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.