Schiffsbau Sonntag: Die Füllanlage wird installiert

Schiffsbau-Bahlul

Die Arbeiten an der stationären Füllanlage der Tauchflaschen auf unserem neuen Tauchschiff haben begonnen. Und damit gehts los mit einer neuen Folge Schiffsbau Sonntag und den neusten Fortschritten auf unserer MS Bahlul.

Du hast den Start des Schiffsbaus verpasst? Auf unser dafür extra eingerichteten Seite auf unserer Homepage kannst du den bildlichen Fortschritt unseres neuen Projekts verfolgen. Du findest die Seite auf der Startseite oben im Menü unter „Demnächst auf unserer Tauchbasis„.

Wie oben schon erwähnt haben die Arbeiten an der stationären Füllstation begonnen (s. auch Beitragsbild).

Schiffsbau-Bahlul

Zudem wurden die Flaschenhalterungen auf den Sitzbänken montiert.

Schiffsbau-Bahlul

Ab und an darf die Bahlul schon etwas offenes Meer schnuppern, aber sie darf noch nicht so weit hinausfahren. Dafür muss sie noch ein paar Tage und ein paar Genehmigungen älter werden. 😉

Schiffsbau-Bahlul

Unser Salon und die Toiletten haben nun Jalousien!

Schiffsbau-Bahlul

Vorher:

Schiffsbau-Bahlul

Nachher:

Schiffsbau-Bahlul

Schiffsbau-Bahlul

Zudem hat unser Salon einen Namen bekommen! Die Geschichte dazu ist, dass eine Tauchlehrerin unserer Partner Tauchbasis bemängelt hat, dass alle Schiffskabinen männliche Namen haben. Recht hat sie! Somit gab es eine weibliche Seefahrerin für unsere „Horizont Lounge“.

Schiffsbau-Bahlul

Es fehlt nicht mehr viel und wir können endlich unsere ersten „richtigen“ Testfahrten starten. Hier und dort fehlen aber noch Dinge, die installiert, eingebaut oder montiert werden müssen. Eine sehr komplexe Sache! Lassen wir uns überraschen wie weit wir in einer Woche sind.

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag und sagen bis zum nächsten Schiffsbau Sonntag!

Euer Schiffsbau Team

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.