Schiffsbau Sonntag: Neue Fotos von unserer MS Bahlul

Schiffsbau

Guten Morgen liebe Schiffsbau-Fans! Da sind wir wieder mit einer neuen Ausgabe unserer wöchentlichen Berichterstattung vom Trockendock! Die Fortschritte auf unserem neuen Tauchschiff, der MS Bahlul, gehen flink voran und ihr steht sicher schon wieder in den Startlöchern und wartet auf die neusten Fotos.

Du hast den Start des Schiffsbaus verpasst? Auf unser dafür extra eingerichteten Seite auf unserer Homepage kannst du den bildlichen Fortschritt unseres neuen Projekts im Trockendock verfolgen. Du findest die Seite auf der Startseite oben im Menü unter „Demnächst auf unserer Tauchbasis„.

Und los gehts:

Erinnert ihr auch noch an letzten Sonntag? Da haben die Jungs mit dem Boden im Salon angefangen. Hier die Fortschritte:

Schiffsbau

Und fertig! 🙂

Schiffsbau

Hier werden Zierleisten für die Bodenbeleuchtung angebracht. Diese wird blau werden.

Schiffsbau

Auch unsere fertige Treppe zum Oberdeck bekommt blaues Licht.

Schiffsbau

Unter Deck geht der Ausbau der Bäder weiter.

Schiffsbau

Schiffsbau

Süßwasserleitungen werden montiert.

Schiffsbau

Hier wird an der Schallisolierung zwischen Maschinenraum und Dusche gearbeitet.

Schiffsbau

Außerhalb des Bootes geht es natürlich auch weiter. Es wird fleissig gemalert.

Schiffsbau

Und auch im Salon sind jede Menge Maler am Werk.

Schiffsbau

Die Wellen werden geliefert…

Schiffsbau

… und montiert.

Schiffsbau

Hier wird die Wellenhalterung geschweisst.

Schiffsbau

Leider müssen wir uns an dieser Stelle auch schon wieder verabschieden! 🙁 Aber am kommenden Sonntag wird es richtig spannend! Dann werden der Motor und der Generator geliefert!

Hier könnt ihr übrigens nochmal nachlesen, was wir mit der MS Bahlul vorhaben.

Bis nächste Woche! Euer Schiffsbau Team am Roten Meer!

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

5 Kommentare zu "Schiffsbau Sonntag: Neue Fotos von unserer MS Bahlul"

MEGA-Respekt,
ich hatte jetzt gerade drei Monate die Handwerker bei mir, wenn man mal so sieht, was in der Zeit alles möglich ist, lasse ich zukünftig nur noch alle Arbieten durch „eure“ fleißigen Hadwerker machen.

…und ich freue mich auch schon auf Dezember. Hoffentlich kann ich dann auch ne Fahrt mit dem neuen Schiff machen.

Grüße
Dirk

Ach ja..
einer muss noch sein…
Kümmert euch doch mal um den BER ;-))

3 Antworten:

1. sind halt keine Deutschen Behörden

2. da kriegste Ärger mit´m Zoll

3.da hätten se mal die Chinesen ran lassen sollen

donidiver

Wow ich staune immer wieder über den Baufortschritt.

Wann soll denn Stapellauf sein?

Mit besten Grüßen
Uwe

Wir planen Mitte Oktober.
Vor Ort können sich die Gäste seit vergangenen Montag, am Abend ab 17 Uhr, einen persönlichen Eindruck vom Schiff machen. Wir bieten, bisher täglich wegen der Nachfrage, diese Tour aufs Trockendock an. Da staunt so mancher …. 😉 .

Wahnsinn wie schnelll das alles läuft.

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.