Sonnencreme schädlich für Korallen?

Weichkoralle

Ist Sonnencreme schädlich für die Unterwasserwelt?

Wir kennen das alle… Man fährt ans Meer und seitdem wir klein sind, wurde uns eingetrichtert, dass wir uns eincremen müssen sobald wir in die Sonne gehen.

Nach den neusten Erkenntnisse bekommen wir dann zwar eventuell keinen Sonnenbrand mehr, aber sobald wir mit der Sonnencreme auf der Haut die Weltmeere betreten, schaden wir damit dem bestehenden Ökosystem.

Viele der Sonnencremes sind nur bedingt wasserfest und so landen jährliche Tonnen von Cremes und somit Giftstoffen u.a. auch im Roten Meer. Damit schädigen wir zahlreichen Lebewesen und vor allem auch dem Ökosystem der Korallenriffe.

Was aber nun tun? Denn wir wollen ja keinen Sonnenbrand erleiden, aber trotzdem planschen gehen? Inzwischen gibt es Sonnenschutz Hersteller die auf die schädlichen Inhaltsstoffe verzichten. Zudem kann man auf dünne Lycra oder Neopren Stoffe zurückgreifen, die uns vor der ägyptischen Sonne schützen und zugleich umweltschonend sind.

Wir handhabt ihr den Sonnenschutz? Habt ihr euch mit diesem Thema schon auseinander gesetzt oder ist es euch egal und die Urlaubsbräune ist wichtiger als das Bestehen der Unterwasserwelt?

 

Fotonachweis: Envato Elements colorful-underwater-reef-P2Q5JVJ

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.