Tauchen: Mit Guide oder unbegleitet?

Tieftauchen

Heute wollen wir von euch wissen: Taucht ihr lieber mit Guide oder erkundet ihr die Unterwasserwelt lieber nur mit eurem Buddy und unbegleitet?

Es gibt ja Taucher die wollen immer mit dem Guide tauchen. Vorteil ist, dass der Guide meist weiss, wo die Schätze verborgen sind. Natürlich kennt er auch den Weg und man braucht sich nicht weiter um die Unterwasser Navigation kümmern.

Andere hingegen wollen am liebsten alleine losziehen. Sie mögen das Tauchen in der Gruppe nicht und sind lieber für sich allein. Vorteil ist hier, dass sie ihr eigenes Tempo haben und sich nur an eventuell vorgegebene Tauchzeiten halten müssen. Alleine etwas zu finden, hat natürlich auch eine ganz andere Bedeutung, als wenn man alles gezeigt bekommt. Die Unterwasser Fotografen kommen hier besonders auf ihre Kosten, da sie mehr Zeit und Ruhe haben.

Was bevorzugt ihr?

 

Fotonachweis: Envato Elements: coral-reef-and-diver-PJ78GAC.jpg

Ein Kommentar zu "Tauchen: Mit Guide oder unbegleitet?"

Unterschiedlich, da die bisher weltweit von uns betauchten Gebiete auch verschiedene Lokations mit Critters ohne Guide fast nicht auffindbar wären. Aber auch das gebriefte Gebiet im Buddyteam alleine zu erforschen und mit evtl. Pickup sind sehr reizvoll und angenehm.
Jedoch denk ich die Mischung machts.
Grüße Andreas

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.