Taucher Infos: Was ist eine Hitzeerschöpfung?

Hitzeschlag

Heute folgt nun der letzte Teil zum Thema Hitze – denn der Hochsommer ist nun auch bald um. Nichts desto trotz sollte man noch darauf achten, dass man nicht an einer Hitzeerschöpfung leidet und es einem so ergeht, wie dieser dehydrierten Pflanze!

Einige werden sich nun fragen: Wo ist denn eigentlich der Unterschied zwischen dem Sonnenstich, dem Hitzschlag und der Hitzeerschöpfung? Die ersten 2 Themen hatten wir schon in unserem Blog behandelt.

Die Hitzeerschöpfung ist das Übergangsstadium zwischen dem Sonnenstich und dem Hitzschlag und entsteht ebenso durch den Verlust von Flüssigkeit und Salzen, wenn man zu wenig trinkt. Daraus erfolgt eine Dehydrierung mit Anstieg der Körpertemperatur.

Die Hitzeerschöpfung ist nicht ganz so gefährlich wie der Hitzschlag, aber dennoch kann es zu Schwindel kommen. Auch hier gilt als erste Regel wieder, denjenigen sofort aus der Sonne zu bringen, etwas zu trinken zu geben und z.B. mit feuchten Tüchern zu kühlen.

Bis bald und sonnige Grüße!

Eure Zwei ?? Bini und Sanne

unterwasserblog

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.