Taxis und Minibusse in Hurghada

Taxis und Minibusse in Hurghada

Heute geht es in unserem Blog um die Fortbewegung in und um Hurghada. Vielleicht wollt ihr am Abend mal ausgehen oder könnt eventuell mal nicht tauchen und möchtet etwas anderes unternehmen. Spätestens dann kommt die große Frage auf: Und wie kommen wir dahin???

In Hurghada gibt es diverse Fortbewegungsmöglichkeiten. Es gibt Taxis und Minibusse und Taxis, die bestellt werden müssen wie z.B. ABC Taxi oder My Driver oder Drive Safe Taxi.

Die „normalen“ Taxis sind die blau-orangen, die man überall auf der Straße sieht und anhalten kann (s. Beitragsbild). In der Regel funktioniert bei denen das Taxometer nicht. 😉

Hier ist es ratsam, sich die Preise vorab bei jemanden einzuholen, damit man nicht den doppelten und dreifachen Preis bezahlt. Bezahlung wird in der Regel nach dem Ausstieg durch das Fenster gereicht. Frauen sollten hinten einsteigen.

Minibusse sind die kleinen, weißen Busse, die alle paar Meter anhalten und Leute aufsammeln. Diese sind deutlich günstiger, aber man braucht auch deutlich länger, um am Ziel anzukommen. Dafür hat es so richtig ägyptisches Flair.

Wer ein etwas entfernteres Ziel hat oder auch z.B. vom/zum Flughafen muss oder ein bisschen Zeit hat, seinen Taxitrip zu planen, der kann eines der oben aufgeführten Taxi-Unternehmen kontaktieren.

Das sind in der Regel sehr gute Taxis mit gut englisch sprechenden Fahrern und einem funktionierenden Taxometer und man ist mit normalen Geschwindigkeiten unterwegs.

Das war es für heute und wünschen euch viel Spaß bei eurem nächsten Trip durch Hurghada.

Eure Zwei ?? Bini und Sanne

unterwasserblog

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.