Trotz Corona: Sommer in Hurghada

Strand-Giftun-Hotel

Trotzdem Corona unser aller Leben durcheinander wirbelt, lässt sich das Wetter davon nicht weiter beeindrucken! Es ist Ende Mai und wir können mit ziemlicher Gewissheit sagen: Es ist Sommer in Hurghada!

Die letzte Woche im Ramadan hatten wir sogar über 40 Grad, worauf in den letzten Tagen ein kräftiger Wind folgte. Dieser hat alles etwas „abgekühlt“ und nun pendeln wir uns diese Tage bei ca. 35 Grad ein.

Traumhaft schönes Wetter, blauer Himmel und Sonne satt! Da werden die letzten Erinnerungen an das Tauchen und Plantschen im Roten Meer wach. So hoffen wir voller Sehnsucht, dass das auch bald wieder möglich ist. Ob denn auch die Walhaie schon da sind und an den Küsten vorbeiziehen?

Eins ist auf jeden Fall sicher: Trotz Corona ist der Sommer da und sobald das Rote Meer wieder für uns Taucher offen ist, werden wir es intensiver denn je geniessen, an diesem schönen Fleckchen der Welt unsere Zeit verbringen zu dürfen! Und das beste daran? Der Sommer bleibt uns in der Regel noch viele Monate, bis in den deutschen Herbst und Winter hinein, erhalten! 😉

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweis

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.