Wissenswertes über die Unterwasserfotografie Teil 1

Nemo

Herzlich willkommen beim Blog der Zwei ??. Heute beschäftigen wir uns mit einem, bei den Tauchern, sehr beliebten Thema: Die Unterwasserfotografie!

1. Fotografieren und Tauchanfänger

Es ist klar, dass jeder, vor allem auch Anfänger, gerne Erinnerungen mit nach Hause nehmen, um den Daheimgebliebenen zu zeigen was sie alles gesehen haben. Aber man sollte die UW Fotografie nicht unterschätzen. Eine perfekte Tarierung und Erfahrung ist sehr wichtig. Das bedeutet Tauchanfänger sollten sich in erster Linie auf sich selber, ihren Buddy und das Tauchen konzentrieren und sich einfach von jemand anders fotografieren lassen, der die Erfahrung mitbringt. Dies ist sehr wichtig für eure Sicherheit sowie die eures Buddys und natürlich zum Schutz der Unterwasserwelt.

2. UW Fotoausrüstung für Einsteiger

Die erste Entscheidung die du treffen solltest, ist ob du lieber Videos oder Fotos machen möchtest. Wenn du gerne Videos machen möchtest könnte eine einfache Actioncam ausreichen wie z.B. die Go Pro Hero 4 mit UW Gehäuse. Diese kleinen Kameras machen wirklich tolle Aufnahmen. Falls du lieber fotografieren möchtest, reicht für den Anfang eine Kompaktkamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten vollkommen aus. Da der Kameramarkt regelmäßig neue Modelle rausbringt, kann man sich meist für wenig Geld ein Vorgängermodell kaufen um auszuprobieren, ob die UW Fotografie überhaupt etwas für einen ist. Mit einfachen Modellen kann man auf jeden Fall ganz tolle Ergebnisse erzielen, aber hauptsächlich liegt es natürlich am Fotograf wie die Bilder werden. Also nimm dir viel Zeit!

3. Wissen über deine UW Kamera und dein UW Gehäuse

Wenn du dann glücklicher Besitzer einer Unterwasserkamera bist, solltest du dich ausführlich über die Bedienung informieren. Es gibt viele Funktionen die man für Unterwasser benötigt und genauso viele die unnötig sind. Informiere dich genau, so dass du die Kamera ohne Problem unter Wasser bedienen kannst. Genauso wichtig ist die Pflege der Kamera und vor allem des Gehäuses. Wäre ja schade, wenn man am Anfang des Urlaubes direkt einen Wassereinbruch hat. Am besten ist es das neue Gehäuse erst leer zu testen. Denk daran regelmäßig die Dichtungen zu fetten, wobei du bei Gehäusen wenig Fett nehmen solltest und informiere dich wie du das Gehäuse nach dem Tauchgang reinigen sollst.

Dolphin

4. Licht und Unterwasserfotografie

Könnt ihr euch noch erinnern, was ihr im Anfänger Tauchkurs über Farben unter Wasser gelernt habt?! In einer Tiefe von 5 m verschwindet zuerst Rot, bei 15 m Orange, bei 30 m Gelb. Das heißt je tiefer man geht umso mehr Farben verschwinden, bis alles nur noch Blau aussieht. Dies kann man nur verhindern, wenn man starke Videolampen zum Filmen oder einen UW Blitz zum Fotografieren benutzt. Nur so kannst du die volle Farbenpracht unter Wasser einfangen. Das zusätzliche Licht brauchst du auch um das „Rauschen“ zu minimieren und dass der Autofokus vernünftig funktioniert.

5. Licht- und Blitzarme

Es ist wichtig, dass du einen externen Unterwasserblitz oder eine externe Videoleuchte benutzt. Mit einem internen Blitz würdest du nur frontal die Schwebeteilchen anstrahlen und dadurch erscheinen deine Bilder oder Videoaufnahmen so, als ob „Schneegestöber“ unter Wasser wäre. Aber um externes Licht oder einen externen Blitz zu befestigen musst du auf jeden Fall auf einem Blitz- bzw. Video Arm oder eine Griffschiene zurückgreifen, denn es sollte ein gewisser Abstand zwischen Kamera und Licht sein. So kannst du je nach Bedarf mit dem externen Licht arbeiten oder wenn es nötig ist, es einfach aus lassen.

Dies war der 1. Teil der Unterwasserfotografie! Wir hoffen wir konnten euer Wissen erweitern und den ein oder anderen Tipp geben. Und ein dickes Dankeschön geht an Simone und Christian, die uns das Beitragsbild zur Verfügung gestellt haben. 

Bis zum nächsten Mal!

Eure Zwei ?? Bini und Sanne

unterwasserblog

2 Kommentare zu "Wissenswertes über die Unterwasserfotografie Teil 1"

Hallo Ihr Lieben,
ich bin in den letzten Zügen, der Koffer wird gepackt…
Morgen Abend geht‘s los in Richtung Hurghada 😎🐠🐬🐟🌴🐢🦑
Ich freue mich auf Euch…
Gruß Walter

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.