Wracktauchen an der El Minja

Minija

Der heutige Basisleiter Blog beinhaltet alle Infos die ihr zum Wracktauchen an der El Minja wissen müsst:

In der Zeit des kalten Krieges unter der ägyptischen Führung von Präsident Nasser, wurden Ägypten aus der Sowjetunion am 24.09.1955 vier Minenräumboote geliefert (Bahaira, Charkieh, Garbia und Minja), die sie gegen Israel einsetzen sollten, um den Suezkanal von Minen frei zu räumen.

Als 1969 Ägypten einen Feldzug gegen Israel startete, war das Ziel nicht nur den Sinai wiederzuerobern (der im 6 Tage Krieg 1967 verloren wurde), sondern auch die völlige Eliminierung des Staates Israel.

Doch Israels Antwort darauf ließ nicht lange auf sich warten und zwar in gezielten Luftschläge auf militärische sowie industrielle Einrichtungen, hauptsächlich auf die Radaranlagen in der Nähe des Flughafens von Hurghada.

Am 06. Februar 1970 kamen israelische Bomber von Sharm el Sheikh, um die Radarstation von Hurghada zu zerstören. Aber um an ihr Ziel zu gelangen mussten sie noch die Minja zerstören, die im Hafen vor Hurghada im bewaffneten Zustand lag.

Innerhalb weniger Minuten versank die Minja, nachdem die israelischen MGs sie unter Feuer nahm und das ohne auch nur einen Schuss abgeben zu können. Welch ein Ende für die Minja!

Minya

Aber dafür können wir sie jetzt betauchen. In 30 m liegt sie fast 100 Grad geneigt auf der Backbordseite. Im alten Hafen von Hurghada herrschen meist schlechte Sichtverhältnisse und deswegen erkennt man die Minja erst in einer ungefähren Tiefe von 20 m. Ein kleines Video dazu findet ihr hier.

Von den Aufbauten ist leider nicht mehr sehr viel zu erkennen, denn der obere Bereich ist völlig zerstört. Aber das untere Deck kann betaucht werden. Na, habt ihr Lust bekommen an der El Minja tauchen zu gehen?! Dann kommt vorbei!

Eure Zwei ?? und Käpt’n Blaubär

unterwasserblog

 

Fotonachweis: Shutterstock 7​6​1​8​9​3​6​5​7 sowie James & Mac Diving Center

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.